Muss Shania Geiss (13) wegen zu viel Make-up auf eine steile Model-Karriere verzichten? Der Teenie versucht mit der Hilfe von Mama Carmen Geiss (52) ihre ersten Schritte im Mode-Business zu wagen. In der heutigen Folge der Familien-Show Die Geissens gibt es allerdings den ersten Dämpfer für ihre Berufswahl: Shania ist für eine Kinder-Modelagentur zu stark geschminkt!

"Sie ist zu viel geschminkt. Also sie sieht älter aus, als sie ist und das brauchen wir nicht", gab die Agenturchefin Carmen per Telefon zu verstehen. Dass der Traum der 13-Jährigen an so einer Oberflächlichkeit zerbrechen könnte, das wollte ihre Mama natürlich nicht hinnehmen. Dennoch zählt der erste Eindruck ihres hübschen Töchterchens, dessen Gesicht unter der Schminke wahrscheinlich nicht optimal zu erkennen war. Die 52-Jährige hakte trotzdem hartnäckig weiter nach, die Model-Expertin blieb jedoch hart: "Prognosen kann ich jetzt schlecht abgeben, ich möchte auch keine falschen Hoffnungen machen."

Ob das Geiss-Nesthäkchen noch einmal Glück gehabt hat, das verriet die aktuelle Sendung der Luxus-Sippe nicht. Da heißt es jetzt wohl Daumen drücken, damit es Shania doch noch als Nachwuchs-Model nach Paris schafft. Glaubt ihr, dass die Kleine trotz Schminke in der Agentur aufgenommen wird? Gebt eure Meinung in der Umfrage ab!

Carmen und ihre Tochter Shania GeissRTL II, "Die Geissens"
Carmen und ihre Tochter Shania Geiss
Shania Tyra Geiss, Tochter von Carmen und Robert GeissRTL II, "Die Geissens"
Shania Tyra Geiss, Tochter von Carmen und Robert Geiss
Davina, Carmen, Shania und Robert GeissInstagram / carmengeiss_1965
Davina, Carmen, Shania und Robert Geiss
Glaubt ihr, dass Shania Geiss trotz Make-up-Faux-Pas in der Kindermodel-Agentur aufgenommen wird?1785 Stimmen
277
Klar, ganz sicher! Auch mit Make-up sieht man doch, dass die Kleine Model-Potenzial hat!
1508
Na ja, ich bin mir nicht sicher. Vielleicht wird sie es in einer anderen Agentur versuchen müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de