Vollkommen niedergeschlagen! Schlagerqueen Helene Fischer (33) kennt man eigentlich nur gut gelaunt und voller Elan. Jetzt zeigt sich die Sängerin aber von einer ganz anderen Seite. Sie musste gleich zwei ihrer Konzerte in Berlin absagen – und ist deshalb total deprimiert!

"Mein Herz blutet...", schrieb die Blondine auf Instagram und bezog sich dabei auf ihre gecancelten Auftritte. Ein Atemwegsinfekt kam der Powerfrau und ihren Tourplänen jetzt in die Quere. Daher bleibt ihr erst mal nichts anderes übrig, als der Bühne fernzubleiben – offenbar eine regelrechte Qual für die 33-Jährige. Dabei denkt Helene vor allem an ihre Fans: "Für diejenigen nicht da sein zu können, die es so sehr verdienen, einfach mal einen Abend lang abzuschalten und mir fast täglich auf der Bühne all ihre Liebe schenken. Das macht mich fertig!!!", beteuerte die "Herzbeben"-Interpretin.

Diese unfreiwillige Auszeit will die Musikerin jetzt nutzen, um sich vollständig auszukurieren. "Ich bin schon ganz bald wieder für euch da und spiele mein 51. Konzert für euch – voller Liebe", beendete sie ihren Post.

Helene Fischer bei "Willkommen bei Carmen Nebel"Ronny Hartmann / Getty Images
Helene Fischer bei "Willkommen bei Carmen Nebel"
Helene Fischer bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty
Helene Fischer bei "Let's Dance"
Helene Fischer bei der Bambi PreisverleihungAndreas Rentz / Getty
Helene Fischer bei der Bambi Preisverleihung
Könnt ihr verstehen, dass Helene so leidet?1882 Stimmen
1450
Ja, für sie als Voll­blut­mu­si­ke­rin ist das bestimmt schwer!
432
Nein, sie kann die Konzerte doch jederzeit nachholen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de