Gesellschaftlicher Druck schadet der Gesundheit: Prinz William (35) appelliert an Jugendliche, sich nicht ständig mit Gleichaltrigen oder gar mit Stars und Sternchen zu messen! Besonders die Entwicklung bei Teenie-Girls bereitet dem britischen Royal Sorgen. In einer Londoner Schule richtet er sich nun vor allem an die jungen Frauen!

"Ich mache mir Sorgen um euch Mädchen", sagte der Gatte von Herzogin Kate (36), wie Vanity Fair berichtet. Der Schönheitsdruck und Konkurrenzkampf in sozialen Netzwerken beunruhige William. Der 35-Jährige hatte eine klare Botschaft für alle Heranwachsenden: "Diese frisierten Bilder sich nicht echt. Versucht nicht, das nachzuahmen. Denkt nicht, so auszusehen, sei das, wozu ihr bestimmt seid." Der Thronerbe setzt sich schon lange für psychische Gesundheit ein – daher will er auch einem weiteren, für ihn höchst bedenklichen Trend entgegenwirken. "Seid nicht den ganzen Tag online. Ernsthaft. Lasst es einfach", riet er den Kids.

Verteufeln wolle der baldige Dreifachpapa die Nutzung von Social Media nicht. Allerdings sei es wichtig, Zeit für genügend Offline-Aktivitäten einzuplanen. Wie findet ihr den Appell von William? Stimmt ab!

Prinz William, Februar 2018Getty Images
Prinz William, Februar 2018
Herzogin Kate und Prinz William in StockholmWPA Pool / Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William in Stockholm
Prinz William, Norwegen 2018Getty Images / Chris Jackson
Prinz William, Norwegen 2018
Was haltet ihr von Prinz Williams Ansprache?1000 Stimmen
977
Viel! Ich finde es gut, dass er sich dafür einsetzt.
23
Nicht sonderlich viel. Seine Aussagen wirken total oberlehrerhaft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de