Keine Lust mehr auf eine lange Wallemähne! Bis vor einigen Jahren stand die schottische Sängerin Nina Nesbitt (23) immer mit blonden Beachwaves auf der Bühne und schaffte 2012 mit ihrem Debüt-Album "Peroxide" den Durchbruch. 2018 möchte sie erneut richtig durchstarten: Und dazu gehört für sie auch ein völlig neuer Look!

"Ich hatte lange, blonde Haare und jedes Mädchen, das ich kenne, hat sich mit 20 die 'Erwachsenenfrisur' schneiden lassen", verriet die Neu-Brünette im Interview mit Promiflash. Außerdem habe das ständige Bleichen im Vier-Wochen-Rhythmus allmählich ihre Nerven gekostet. Als Teenie hatte sich die 23-Jährige farbentechnisch auf dem Haupt so richtig ausprobiert – doch damit soll nun vorerst Schluss sein. Denn immerhin ist die Ex von Ed Sheeran (27) nun auch ein ganzes Stück gereift.

Das hört man auch ihren Tracks an: Die neuen Songs klingen melancholischer und ausdrucksstärker als die poppigen Stücke aus den vergangenen Jahren. Auch deshalb hat sich die "Somebody Special"-Interpretin für diesen Beauty-Schritt in Richtung Naturhaarfarbe entschieden: "Es reflektiert meine neue Musik! Es sieht sehr ehrlich aus und ruhig."

Nina Nesbitt 2012Ferdaus Shamim / Getty Images
Nina Nesbitt 2012
Nina Nesbitt, MusikerinInstagram / ninanesbitt
Nina Nesbitt, Musikerin
Nina Nesbitt, MusikerinInstagram / ninanesbitt
Nina Nesbitt, Musikerin
Welcher Style gefällt euch besser an Nina Nesbitt?355 Stimmen
302
Ich finde die neue Frisur steht ihr sehr!
53
Mir haben die langen blonden Haare besser gefallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de