Trennung nach Tumor-Schock: Erst vor wenigen Wochen hatte "The Crown"-Star Claire Foy (33) eine traurige Nachricht enthüllt: Ihr Ehemann Stephen Campbell Moore (40) litt im vergangenen Jahr an einem Hirntumor. Der Brite konnte aber zum Glück erfolgreich operiert werden. Jetzt überraschte die Queen-Darstellerin ihre Fans mit neuen Schlagzeilen: Nach vier Jahren Ehe hat sich das Schauspielerpaar getrennt – und zwar schon vor einer ganzen Weile!

Wie die Eltern einer kleinen Tochter der britischen Zeitung The Sun bestätigten, gehen sie mittlerweile getrennte Wege. "Wir sind schon eine ganze Zeit lang nicht mehr zusammen. Wir bleiben aber gute Freunde mit dem größten Respekt füreinander", hieß es in einem Statement der Serien-Stars. Auch ein Freund des Paares sprach von einer sehr einvernehmlichen Trennung: "Nach sieben gemeinsamen Jahren war das ein Riesenschock für viele ihrer Freunde. Aber sie sind wunderbare Menschen und sie wollen alles wie Erwachsene regeln."

Claire und Stephen hatten sich bereits 2011 am Set des Films "Der letzte Tempelritter" kennengelernt. Nur drei Jahre später hatten sie sich dann das Jawort gegeben. 2015 schien das Familienglück mit der Geburt von Töchterchen Ivy Rose schließlich perfekt zu sein.

Claire Foy und Stephen Campbell Moore bei den Moet British Independent Film Awardssteve finn / Splash News
Claire Foy und Stephen Campbell Moore bei den Moet British Independent Film Awards
Claire Foy bei einer Golden Globe AfterpartyLILLY LAWRENCE/AFP/Getty Images
Claire Foy bei einer Golden Globe Afterparty
Claire Foy und ihr Mann Stephen Campbell MooreLarry Busacca / Staff / Getty Images
Claire Foy und ihr Mann Stephen Campbell Moore
Könnt ihr euch vorstellen, dass man sich nach sieben Jahren so freundschaftlich trennt?237 Stimmen
192
Ja klar! Warum nicht?
45
Nein, so etwas endet doch immer im Streit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de