Diese beiden Schönheitsroyals tragen nicht nur die gleiche Krone – sie sind auch emotional verbunden! Erst am vergangenen Sonntag wurde Anahita Rehbein offiziell zur Miss Germany gewählt. Bei der begehrten Schärpenverleihung wurde die langbeinige Beauty nicht nur von prominenten Fans wie Riccardo Simonetti oder Mrs. Bella (25) unterstützt: Auch ihre Eltern standen der Studentin zur Seite. Das war für die 23-Jährige ein besonderes Highlight – und nicht nur für sie!

Wie Anahita nur wenige Minuten nach ihrer Krönung im Promiflash-Interview berichtete, war der gemeinsame Support ihrer Eltern nicht selbstverständlich für sie: "Sie haben sich getrennt und es war heute die erste Veranstaltung und überhaupt der erste Tag, an dem Mama und Papa wieder zusammen waren. Es gab keinen gemeinsamen Geburtstag oder Weihnachten seitdem. Das bedeutet mir einfach so viel, weil ich weiß, was für eine Überwindung das für die beiden ist!"

Mit ihrer komplizierten familiären Lage ist sie nicht allein: Ihr Mitmonarch, der amtierende Mister Germany Pascal Unbehaun teilt Anahita Schicksal! "Meine Eltern sind auch getrennt und sind auch zur Wahl das erste Mal wieder zusammen gewesen, nur für mich. Das war ein emotionaler Moment, deswegen konnte ich mit Ana mitfühlen", erklärte der Beau im Promiflash-Gespräch. Was sagt ihr zu den gefühlvollen Beichten der beiden? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab.

Anahita Rehbein beim "Miss Germany"-Finale 2018 im Europa Park RustP.Hoffmann/WENN.com
Anahita Rehbein beim "Miss Germany"-Finale 2018 im Europa Park Rust
Model Anahita Rehbein, Miss Germany 2018Instagram / anahitarehbein
Model Anahita Rehbein, Miss Germany 2018
Pascal Unbehaun, Mister Mitteldeutschland 2017/2018Instagram/pascalunbehaun
Pascal Unbehaun, Mister Mitteldeutschland 2017/2018
Was sagt ihr zu den emotionalen Familienbeichten des Schönheits-Couples?361 Stimmen
224
Wie heftig – das ist wirklich rührend!
137
Na ja, so etwas gehört nicht in die Öffentlichkeit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de