Scheitert sein großer Plan? Malle-Star Jens Büchner (48) und seine Frau Daniela (40) haben sich viel vorgenommen: Die beiden Turteltauben wollen gemeinsam auf der Ferieninsel Mallorca ein Fan-Café eröffnen – die "Faneteria". Der Traum von einer eigenen Gaststätte entwickelt sich jedoch immer mehr zum Albtraum, denn das Vorhaben verschlingt mehr Geld als gedacht. Nun droht dem Ex-Dschungelcamp-Teilnehmer und seiner Familie sogar der finanzielle Ruin!

In der vergangenen Folge von Goodbye Deutschland wird das gesamte Geld-Desaster offenbart: Jens und Dani müssen inzwischen über 50.000 Euro in ihre "Faneteria" stecken. Der Grund für diese enorme Summe seien die vielen Baustellen im Lokal, denn alles müsse neu gemacht werden – angefangen vom Tresen bis zum Wickelraum. Als wäre das Moneten-Problem noch nicht groß genug, werden die Nachwuchs-Gastronomen mit einer weiteren schlechten Nachricht konfrontiert: In ihrem Café herrscht Schimmel-Alarm. Die Beseitigung der Schäden würde die Auswanderer weitere 25.000 Euro kosten!

Diese finanzielle Belastung zerrt offensichtlich an den Nerven des Ehepaares. "Ich bin immer müde und abgekämpft", gibt Daniela in der Sendung zu. Auch Jens zeigte sich fassungslos: "Zurzeit schlittern wir von einer Katastrophe in die nächste." Ob die beiden es wohl wieder aus dieser Misere schaffen? Was meint ihr – stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Logo von Jens Büchners "Faneteria"Facebook / jens.buechner
Logo von Jens Büchners "Faneteria"
Daniela und Jens Büchner beim deutschen Comedypreis 2017Michelle Zillekens/WENN.com
Daniela und Jens Büchner beim deutschen Comedypreis 2017
Jens Büchner bei der Megapark-Saisoneröffnung 2017WENN / Cinnamon Red
Jens Büchner bei der Megapark-Saisoneröffnung 2017
Zerbricht der Traum von Jens' "Faneteria"?1682 Stimmen
1257
Ja, ich glaube nicht, dass die beiden das gebacken kriegen!
425
Nein, momentan sieht es zwar düster aus, aber das kriegen Jens und Daniela wieder hin!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de