Model-Mama Heidi Klum (44) hat entschieden! In der fünften Folge von Germany's next Topmodel mussten sich die Mädels nicht nur einem Ritt auf einem Einhorn stellen. Während drei Girls in Mexiko um einen Job kämpften, haben die restlichen Models ihre Stilsicherheit unter Zeitdruck bewiesen. Der Abschluss-Walk im direkten Vergleich war dann das Zünglein an der Waage: Am Ende konnten Isabella Özdemir (22) und Franziska Schwager (23) zumindest Heidi nicht überzeugen!

Kurz vor der großen Entscheidung in der ProSieben-Show gab es für die Mädels von Team Thomas und Team Michael (51) noch mal Laufsteg-Training von den Coaches Nikeata Thompson (37) und Papis Loveday (41). Beim Prêt-à-porter-Walk sind die Kandidaten dann gegeneinander angetreten – jeweils eine kam sofort weiter, eine musste wackeln. Für Franziska und Isabella Özdemir hieß es am Ende Abschied nehmen. Franziskas wackelige Laufkünste wurden bereits beim Training von Papis scharf kritisiert: "Franziska ist superschlecht. Sie ist die schlechteste Läuferin im ganzen Team." Genau deswegen sah Heidi auch keine Show-Zukunft für die 23-Jährige. Auch Isabella zeigte eine deutlich schwächerer Leistung als ihre Mitstreiterinnen.

Heidis Entscheidung traf bei Franziskas Team-Coach und Jury-Mitglied Thomas jedoch auf Unverständnis. Für ihn zählte die Performance seines Schützlings mehr als der Rest.

Franziska Schwager, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / franziskaschwager
Franziska Schwager, GNTM-Kandidatin 2018
Isabella, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / isabelle_ozdemir
Isabella, GNTM-Kandidatin 2018
Stefanie Giesinger, Heidi Klum und Thomas HayoRichard Buxo / Splash News
Stefanie Giesinger, Heidi Klum und Thomas Hayo
Seid ihr mit der Entscheidung zufrieden?1013 Stimmen
757
Ja
256
Nein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de