Babyglück ganz ohne die Großeltern: Prinzessin Madeleine von Schweden (35) und ihr Ehemann Chris O'Neill (43) sind zum dritten Mal Eltern geworden. In der vergangenen Nacht haben die kleine Leonore (4) und ihr Bruder Nicolas (2) eine Schwester bekommen – und ganz Schweden ist natürlich aus dem Häuschen. Nur Madeleines Eltern können noch nicht mitfeiern: König Carl Gustaf (71) und Königin Silvia (74) haben die Geburt verpasst!

Das nennt man wohl schlechtes Timing! Obwohl die Ankunft ihres siebten Enkelkindes kurz bevorstand, ist das Königspaar noch Anfang der Woche für einen zweiwöchigen Skiurlaub in die Schweiz gefahren. Die kleine Prinzessin wollte aber wohl nicht mehr so lange auf ihre Oma und ihren Opa warten und so musste Madeleine bei der Geburt ohne die Unterstützung ihrer Eltern auskommen. Der Palast gab aber nun bekannt, dass die Royals ihren Trip sofort beendet haben und sich schon auf der Heimreise befinden. Das Prinzesschen muss sich auf einen Besuch der beiden Großeltern aber wohl noch bis zum Wochenende gedulden.

Wie der jüngste Familienzuwachs heißt, wollten Madeleine und Chris noch nicht verraten. Ein erstes Foto des süßen Wonneproppens gibt es aber schon.

König Carl Gustaf und Königin Silvia von SchwedenMichael Campanella/Getty Images
König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden
Prinzessin Madeleine von Schweden und Ehemann Chris O'NeillAndreas Rentz/ Getty Images
Prinzessin Madeleine von Schweden und Ehemann Chris O'Neill
Prinzessin Madeleines und Christopher O'Neills TochterMr Christopher O’Neill
Prinzessin Madeleines und Christopher O'Neills Tochter
Könnt ihr verstehen, dass Silvia und Carl Gustaf so kurz vor der Geburt in den Urlaub gefahren sind?1456 Stimmen
903
Ja, man weiß ja nie, wann es so weit ist.
553
Nein, ich hätte bis nach der Geburt gewartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de