Für sie ist die Reise nun zu Ende. In der vergangenen Folge von Germany's next Topmodel hat Modelmama Heidi Klum (44) entschieden: Kandidatin Anne muss ihre Koffer packen. Schon während des Shootings hatte die 23-Jährige zu kämpfen – und auch beim Casting der Woche und beim Entscheidungs-Walk konnte sie einfach nicht glänzen. Kurz nach ihrem Exit meldet sich das Nachwuchsmodel via Social Media zu Wort und gibt ihren treuen Fans ein Versprechen.

Dass sie am Donnerstagabend die Heimreise antreten musste, macht Anne auch heute noch traurig. "Gerne hätte ich die Möglichkeit gehabt, euch noch mehr Facetten von mir zu zeigen, da ich weiß, dass noch viel mehr in mir steckt. Doch an irgendeinem Punkt ist für jede von uns, ausgenommen der Gewinnerin natürlich, die Zeit gekommen, um sich zu verabschieden", versucht sie ihre Gefühle auf Instagram in Worte zu fassen. Das Model aus Team Michael (51) sei glücklich, dass sie die Möglichkeit hatte, an der Show teilzunehmen, an neue Orte zu reisen und mit kreativen Menschen zusammenzuarbeiten.

Doch in Anne schlummert eine Kämpferin: "Meine Zeit bei GNTM ist jetzt zwar vorbei, aber ich werde natürlich trotzdem weiter modeln und meinen Weg gehen. Wo sich eine Tür schließt, geht eine andere auf." Abschließend bedankt sie sich sowohl bei ihrem Coach Michi, als auch bei der gesamten Produktion und den anderen Kandidatinnen, die sie ins Herz geschlossen hat.

GNTM-Kandidatin Anne mit ihrem Freund HwangInstagram / anne.topmodel.2018
GNTM-Kandidatin Anne mit ihrem Freund Hwang
Michael Michalsky in MünchenLennart Preiss / Getty Images
Michael Michalsky in München
Team Weiß von "Germany's next Topmodel"Instagram / julia.topmodel.2018
Team Weiß von "Germany's next Topmodel"
Hättet ihr gedacht, dass Anne das Show-Ende so gut wegsteckt?679 Stimmen
523
Klar, sie ist eben eine starke Persönlichkeit.
156
Ich dachte, sie hätte länger dran zu knabbern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de