Ist der diesjährige DSDS-Recall zu krass? Zum ersten Mal in der Geschichte des Castingformats findet der Auslands-Recall mitten in der Wildnis von Südafrika statt. Von Fans gab es wegen des gefährlichen Sets bereits ordentlich Kritik. Mittlerweile kämpfen die Top 18-Gesangstalente schon in der zweiten von insgesamt drei Recall-Runden um den Einzug in die Mottoshows: Einige der Teilnehmer hatten jetzt jedoch ganz schön unter dem Klima des Austragungsortes zu leiden.

Als sei die Casting-Situation noch nicht genug Stress für die armen Kandidaten: Neben den anstrengenden Vorbereitungen auf den Duett-Auftritt hatte Farid nämlich noch zusätzlich mit einem bissigen Insekt zu kämpfen! Ein fieser Stich brachte den Kandidaten so aus der Ruhe, dass er mit Duettpartnerin Janina zum Doktor stiefelte: "Ich glaube, dass das eine ernste Fobie ist, die er hat und dann darf man das nicht ins Lächerliche ziehen." Verschrieben wurde dem Angsthasen eine Salbe – und Janina pustete den Schmerz zusätzlich einfach weg: "Wenn Farid Angst hat, sind wir da. Ich helfe da gerne!" Den Auftritt meisterte Farid dann dennoch mehr oder minder solide.

Bei Marie lief es deutlich dramatischer ab: Ihr machte die Hitze so sehr zu schaffen, dass sie sogar ihre Performance vor der Jury mit Duett-Partner Giulio abbrechen musste! Die 16-Jährige hatte schlimme Kreislaufprobleme, musste vom Team versorgt werden: "Hoffentlich wird es besser. Das ist wegen der Sonne!" Beim zweiten Anlauf lieferte das Küken – trotz Unwohlsein – dann aber dennoch richtig ab!

Die DSDS-Jury in SüdafrikaMG RTL D / Stefan Gregorowius
Die DSDS-Jury in Südafrika
Marie Wegener und Giulio Arancio beim DSDS-AuslandsrecallMG RTL D / Stefan Gregorowius
Marie Wegener und Giulio Arancio beim DSDS-Auslandsrecall
Ein Ranger weist die DSDS-Kandidaten einMG RTL D / Stefan Gregorowius
Ein Ranger weist die DSDS-Kandidaten ein
Denkt ihr, dass der DSDS-Recall im nächsten Jahr wegen dieser Vorfälle wieder woanders stattfinden wird?746 Stimmen
667
Ja, das sollte den Produzenten eine Lehre sein!
79
Nee, Quatsch. So dramatisch ist das jetzt auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de