Seit Jahren hält sich Salman Khan (52) in den Schlagzeilen: Der Bollywood-Star hatte 1998 bei Dreharbeiten für großen Aufruhr gesorgt, weil er mehrere heilige Tiere einer bedrohten Art erschossen haben soll. Für die Wilderei vor 20 Jahren muss der 52-Jährige nun geradestehen: Salman wurde von einem Gericht in der indischen Stadt Jodhpur der Tötung der seltenen Wildtiere schuldig befunden – und muss womöglich hinter schwedische Gardinen!

Diesen Jagdtrip dürfte der Schauspieler bereuen: Wie The Guardian jetzt berichtet, wurde der TV- und Kinostar nun veruteilt. Wegen der Erschießung von zwei von einer lokalen Glaubensgemeinschaft verehrten Antilopen muss das beliebte Leinwandgesicht nun möglicherweise ganze sechs Jahre in einem Gefängnis verbringen. Die gerichtliche Anhörung soll zudem ein echtes Spektakel gewesen sein: So habe die örtliche Polizei Hunderte Polizisten vor dem Gebäude positionieren müssen, um die Fans des Zuschauerlieblings zurückhalten zu können. Neben Salman standen auch seine Kollegen Saif Ali Khan, Sonali Bendre, Tabu und Neelam Kothari wegen Beihilfe zur Wilderei vor dem Richter – aus Mangel an Beweisen wurden sie jedoch freigesprochen.

Für Salman ist es nicht der erste mögliche Gang in den Knast: Schon 2015 war der gute Freund von Shah Rukh Khan (52) zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, weil er 2002 eine Gruppe Obdachloser überfahren und Fahrerflucht begangen hatte. Obwohl der " Lucky: No Time for Love"-Darsteller dabei sogar alkoholisiert gewesen sein soll, war ihm für 30.000 Rupien (ca. 376,16 Euro) Haftaufschub gewährt worden.

Salman Khan, indischer FilmstarIndranil Mukherjee/ Getty Images
Salman Khan, indischer Filmstar
Shah Rukh Khan und Salman Khan, Bollywood-StarsGetty Images
Shah Rukh Khan und Salman Khan, Bollywood-Stars
Salman Khan, indischer Bollywood-StarGetty Images
Salman Khan, indischer Bollywood-Star
Wusstet ihr von Salmans krimineller Geschichte?480 Stimmen
381
Nee, das schockiert mich! Das hätte ich nie gedacht.
99
Ja, schon lange.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de