Happy Birthday, Birgit Schrowange! Die Moderatorin ist am Samstag 60 Jahre alt geworden. Kaum zu glauben, wenn man sich die Strahlefrau so anschaut. Im vergangenen Jahr verblüffte sie die Nation mit ihren grauen Haaren, ein Jahr trug das "Extra"-Gesicht dafür eine Perücke. Damit setzte sie schon vor ihrem neuen Jahrzehnt ein klares Zeichen: Birgit steht zu ihrem Alter! Ist da an TV-Rente überhaupt zu denken?

Im Interview mit Bunte verrät Birgit Schrowange, wie ihre Pläne für die nächsten Jahre aussehen. Bereits seit 25 Jahren steht der Grauschopf vor der Kamera – reicht das nicht langsam mal? "Ich glaube, ich würde immer ein bisschen was arbeiten wollen. Wer rastet, der rostet. Ich habe gerade für zwei Jahre meinen Vertrag verlängert und lasse alles auf mich zukommen." Die Moderatorin liebt halt ihren Job und kommt zudem bei den Zuschauern noch immer mehr als gut an. Besonders durch die ausgelöste Haar-Debatte gewann Schrowange viele neue Fans.

Trotzdem: Irgendwann ist auch für die 60-Jährige mal Schluss – und so lang soll es dann doch nicht mehr dauern. "Aber ich könnte mir vorstellen, dass ich vielleicht in zwei, drei Jahren sage: 'Das war's jetzt'. Ich muss nicht bis 65 oder 70 vor der Kamera stehen."

Birgit SchrowangeRTL/Stephan Pick
Birgit Schrowange
Birgit Schrowange, ModeratorinMG RTLD/Stephan Pick
Birgit Schrowange, Moderatorin
Birgit Schrowange, ModeratorinWENN
Birgit Schrowange, Moderatorin
Findet ihr, dass Birgit schon über ihre TV-Rente nachdenken sollte?332 Stimmen
214
Nein, wieso denn? Sie macht das hervorragend – egal wie alt sie ist!
118
Irgendwann muss man sich mit dem Thema befassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de