Geht es in der Tanzshow wirklich mit rechten Dingen zu? 19 Jurypunkte sahnte Heiko Lochmann (18) vergangenen Freitag bei Let's Dance ab. Trotz dieser soliden Bewertung hatte der Lochi das Nachsehen gegen Chakall, der für seinen Tanz gerade einmal sieben Punkte bekam. Viele Fans dachten nach der Abstimmung sogar an eine Manipulation und forderten ein neues Bewertungssystem. Doch Promi-Tanzkollegin Barbara Meier (31) hat dazu eine ganz andere Meinung!

Die Germany's next Topmodel-Gewinnerin von 2007 ist sich sicher, das RTL nichts am Votingsystem manipuliert habe. "Dieses Jahr sind einfach alle echt gut und sehr sympathisch – es kann jeden treffen", meint die rothaarige Beauty im Promiflash-Interview. Vor allem der Faktor der Ungewissheit mache die TV-Show für die 31-Jährige so spannend. Dennoch versuche sie, sich nicht zu sehr auf die Punkte zu konzentrieren, sondern auf den Tanz und wie sie damit die Zuschauer berühren könnte.

Heikos "Let's Dance"-Exit sorgte bei vielen Fans der Zwillinge für ordentlich Unmut. "Ein Telefonvoting für die Zuschauer, in dem sie sich zwischen den drei schwächsten Kandidaten entscheiden müssten, wäre vielleicht fairer", merkte ein kritischer Follower auf Facebook an.

Heiko Lochmann und Kathrin Menzinger bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Heiko Lochmann und Kathrin Menzinger bei "Let's Dance"
Sergio Luca und Barbara Meier bei der 3. "Let's Dance"-FolgeFlorian Ebener/Getty Images
Sergio Luca und Barbara Meier bei der 3. "Let's Dance"-Folge
Heiko Lochmann bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Heiko Lochmann bei "Let's Dance"
Teilt ihr Barbara Meiers Meinung?1109 Stimmen
592
Ja, es kann halt wirklich jeden treffen!
517
Nein, RTL manipuliert in allen Sendungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de