Seit der Lawine von Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein (66) im vergangenen Herbst, kommt Hollywood einfach nicht mehr zu Ruhe. Auch die Anschuldigungen der sexuellen Übergriffe gegen Oscarpreisträger Kevin Spacey (58) mehren sich. Mehr als zehn Männer werfen dem ehemaligen House of Cards-Star sexuelle Belästigung vor. Der soll auf unangenehmste Art übergriffig geworden sein. Aktuell wird gegen den Broadway-Schauspieler ermittelt.

Wie das US-Nachrichtenportal TMZ jetzt berichtete, steht der 58-Jährige nun offiziell unter strengster Beobachtung der Staatsanwaltschaft von LA County. Sein Fall wurde von den örtlichen Behörden an die Missbrauchs-Spezialabteilung weitergeleitet, die nun gegen den Hollywood-Star ermittelt. Nicht nur in den USA, sondern auch in London soll er sich an jungen Männern vergriffen haben.

Der Belästigungsskandal in der Filmbranche hat für Kevin imense Konsequenzen. Der Streamingdienst Netflix kündigte umgehend jegliche Zusammenarbeit. Die Dreharbeiten zur sechsten Staffel von "House of Cards" wurden gestoppt. Laut CNN habe am Set eine "vergiftete Atmosphäre" geherrscht. Der Cast wurde letztendlich um zwei neue Hauptdarsteller bereichert.

Kevin Spacey beim Britannia AwardFrederick M. Brown / Getty Images
Kevin Spacey beim Britannia Award
Kevin Spacey, SchauspielerGetty Images / Nicholas Kamm
Kevin Spacey, Schauspieler
Kevin Spacey, OscarpreisträgerDia Dipasupil/Getty Images
Kevin Spacey, Oscarpreisträger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de