Kann Jochen Schropp (39) sich gegen einen WM-Star behaupten? Ja, richtig gelesen – der Moderator mischt am Samstag bei der ProSieben-Show "Beginner gegen Gewinner" mit. Der Name des Formats verrät auch schon das Spielprinzip. In sportlichen Duellen treten Profis in ihren Paradedisziplinen gegen blutige Anfänger an. Einen Vorteil haben die Amateure aber: Sie dürfen sich im Vorfeld ein Handicap aussuchen, das dem Champion die Aufgabe erschwert. Im Promifash-Interview hat Jochen über das bevorstehende Match gesprochen!

"Ich habe, glaube ich, sechsmal trainiert und ich werde einfach durch die Gegend geschmissen werden am Samstag", sagte Jochen im Interview mit Promiflash. Jochen muss Ringen – und das live im TV. "Ich habe tatsächlich ein bisschen Angst, also wirklich. Jedes Mal vor dem Training war es wie vor dem ersten Schultag." Er habe schon Bauchschmerzen, wenn er daran denke.

Jochen tritt gegen den deutschen Ringer Frank Stäbler (28) an. Er wurde 2012 Europameister und 2015 Weltmeister im sogenannten griechisch-römischen Stil im Leichtgewicht. Der TV-Star rechnet sie nicht allzu gute Chancen aus: "Für alle, die zuschauen, wird es eine große Comedy-Veranstaltung werden", meinte er gegenüber Promiflash. Schaltet ihr am Samstag rein? Stimmt ab.

Jochen Schropp bei der 1Live Krone 2017Florian Ebener/Getty Images
Jochen Schropp bei der 1Live Krone 2017
Frank Stäbler und Sandra Musch bei der Award-Verleihung zum besten deutschen Athleten 2015THOMAS KIENZLE / Freier Fotograf
Frank Stäbler und Sandra Musch bei der Award-Verleihung zum besten deutschen Athleten 2015
Davor Stefanek gegen Frank Stäbler bei den Olympischen Spielen 2016Sean M. Haffey / Staff
Davor Stefanek gegen Frank Stäbler bei den Olympischen Spielen 2016
Schaut ihr "Beginner gegen Gewinner"?65 Stimmen
22
Ja, die Show reißt einen richtig mit!
43
Nö, das Format ist langweilig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de