Das Warten hat ein Ende! Über ein Jahr nach dem gigantischen Erfolg der Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht (Originaltitel: 13 Reasons Why) kommt nun die zweite Staffel. Neben vielen Fans wurde damals auch Kritik gegen die Show laut, da sie sich sehr intensiv und explizit mit den Themen Selbstmord und Vergewaltigung auseinandersetzte. Aus diesem Grund bekommt die neue Season auch einen Warnhinweis. Nun wurde auch endlich der Starttermin bekannt gegeben.

Ab 18. Mai können die Episoden bei dem Streamingdienst abgerufen werden. Die Geschichte wird sich auch diesmal um den Suizid der Schülerin Hannah Baker (Katherine Langford, 22) und ihre Mitschüler drehen, allerdings nicht mehr in bezug auf die Kassetten, auf denen sie ihre Geschichte erzählte, sondern in Form einer Verhandlung vor Gericht. Die Eltern der jungen Frau klagen gegen den Schulbezirk, weil sie bei den Verantwortlichen der High School die Schuld für ihren Tod sehen. "Im Verlauf der Staffel entfaltet sich der Gerichtsprozess. Die Kids müssen Zeugenaussagen machen, wir hören ihre Seite der Geschichte, Geheimnisse werden gelüftet", verriet Erfinder Brian Yorkey gegenüber The Hollywood Reporter.

Auch die Probleme der anderen Schüler sollen mehr in den Fokus rücken: "Genesung ist ein zentrales Thema für uns. So viele dieser Kids haben traumatische Erlebnisse gehabt, sowohl wegen Hannahs Tod und auch unabhängig davon." Die Serienfigur Tyler (Deven Druid) versteckte zum Ende der letzten Staffel außerdem Waffen und Munition in seinem Zimmer – auch dieser Handlungsstrang werde wieder aufgenommen.

Justin Prentice in "Tote Mädchen lügen nicht"Beth Dubber/Netflix
Justin Prentice in "Tote Mädchen lügen nicht"
Devin Druid in "Tote Mädchen lügen nicht"Beth Dubber/Netflix
Devin Druid in "Tote Mädchen lügen nicht"
Katherine Langford und Brandon Flynn in "Tote Mädchen lügen nicht"Beth Dubber/Netflix
Katherine Langford und Brandon Flynn in "Tote Mädchen lügen nicht"
Freut ihr euch schon auf die zweite Staffel?4275 Stimmen
4111
Ja, die erste Staffel war so gut
164
Nein, ich schau mir das nicht an


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de