Sie hat in ihrer Karriere schon alle möglichen Rollen gespielt, doch eine Figur war besonders anspruchsvoll für Karoline Herfurth (33). Im Promiflash-Interview beim Deutschen Filmpreis in Berlin verriet die Schauspielerin mehr: "‘Fack ju Göthe 1' war für mich anspruchsvoll, weil es das erste Mal Komödie in der Größe war." Als Lisi Schnabelstedt zeigte die 33-Jährige nicht zum ersten Mal ihre lustige Seite. Im Teenie-Streifen "Mädchen, Mädchen" von 2001 hatte Karoline schon einmal Humor bewiesen. Doch mit zwei Millionen Zuschauer hatte dieser Kinohit deutlich weniger als der erste Teil von Fack ju Göhte. Die Chaosklasse rund um Chantal (Jella Haase, 25) und Co. lockte mehr als sieben Millionen Fans an.

Karoline Herfurth: Darum war "Fack ju Göhte" HerausforderungHannes Magerstaedt / Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de