Sie ist supertalentiert, superjung und auch noch Superstar! Marie Wegener (16) schnappte sich am Wochenende den DSDS-Titel. In einem Hammer-Dress mit XXL-Schleppe performte sie die gefühlvolle Ballade "Königlich" aus der Feder von Dieter Bohlen (64) und sorgte damit für tosenden Applaus beim Publikum. Während die Sängerin von allen Seiten mit Lob überschüttet wird, gibt es aber eine Person, die besonders kritisch ist: Marie selbst! Im Promiflash-Interview hat der neue Superstar über seine Schwäche gesprochen.

"Ich bin sehr fleißig, aber trotzdem sehr selbstkritisch und da muss ich auf jeden Fall ein bisschen dran arbeiten und noch ein bisschen selbstbewusster werden. Und eben nicht so kritisch mit mir selbst sein", sagte Marie nach ihrem DSDS-Sieg. Von einer Favoritenrolle wollte die Schülerin während der Show nichts hören: "Man kann es nie einschätzen. Es kommt immer darauf an, was die Zuschauer denken und wenn die Zuschauer die anderen besser finden, man kann es nie einschätzen." Marie habe die Lobeshymnen auf sich ausgeblendet und auch den anderen Kandidaten den Sieg gegönnt.

Am Ende wollten die Fans aber die 16-Jährige an der Spitze sehen – und das Ergebnis war mehr als eindeutig. Unfassbare 64,42 Prozent voteten sich für Marie die Finger wund. Denkt ihr, dass die Richtige "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen hat? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab.

Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Marie Wegener im DSDS-FinaleMichael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener im DSDS-Finale
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Hat Marie den DSDS-Sieg verdient?600 Stimmen
498
Ja! Ihr Auftritt war der absolute Hammer!
102
Ich hätte lieber einen anderen Kandidaten auf dem Treppchen gesehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de