Sie wurde schmerzlich auf dem Red Carpet der diesjährigen Met Gala vermisst: In den vergangenen Jahren war Beyoncé (36) Stammgast des legendären Fashion-Spektakels. Ob allein oder an der Seite ihres Mannes Jay-Z (48) – die Sängerin rockte das Event stets in atemberaubenden Looks. Jahr für Jahr fieberten die Modejournalisten vor allem Queen Beys Kleidern entgegen Doch warum blieb sie der Veranstaltung in diesem Jahr fern? Daran soll kein Geringerer als ihr Rapper-Gatte schuld sein.

In den kommenden Sommermonaten wird das berühmte Ehepaar gemeinsam auf Tour gehen. Um davor noch einmal richtig abschalten zu können, hat der Musiker seiner Frau laut Entertainment Tonight eine romantische Reise zu zweit geschenkt. "Jay-Z hat sie mit dem Trip überrascht, weil er glaubt, dass sie noch einmal relaxen muss vor der Tour", berichtete ein Vertrauter. Wohin die Überraschungsreise ging, ist nicht bekannt. Allerdings hat sich die 36-Jährige offensichtlich ziemlich gefreut, das wichtige Mode-Event abzublasen.

Wie ebenfalls herauskam, habe Designer Peter Dundas schon seit Wochen an einem Met-Gala-Kleid für die "Lemonade"-Interpretin gearbeitet. Nach all der Zeit, die er investiert hat, dürfte es für ihn ziemlich ärgerlich sein, dass Beyoncé seine Robe nun doch nicht auf dem roten Teppich präsentiert hat.

Beyoncé bei der Met Gala 2016WENN
Beyoncé bei der Met Gala 2016
Jay-Z und Beyoncé bei der Met Gala 2014Andrew H. Walker/Getty Images
Jay-Z und Beyoncé bei der Met Gala 2014
Beyoncé bei der Met Gala 2012Timothy A. Clary &/ AFP / Getty Images
Beyoncé bei der Met Gala 2012
Könntet ihr verstehen, wenn der Designer jetzt sauer auf Beyoncé ist?941 Stimmen
667
Ja, total. Wie ärgerlich für ihn!
274
Nein. Sie wird das Kleid ja trotzdem bezahlt haben und kann es bei einem anderen Auftritt tragen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de