Sie ist jetzt Herzogin von Sussex! Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) haben sich vor wenigen Minuten das Jawort gegeben. Während sie ihre Gäste gerade mit Sekt und Kanapees zum Empfang begrüßen, veröffentlicht der Kensington Palace mehr und mehr Details. Ein ganz besonders romantisches kam nun ans Tageslicht: Der Prinz hat den Strauß für seine Braut höchstpersönlich im Garten des Palastes gepflückt.

Was für eine rührende Geste! Harry pflückte Blume für Blume für den Brautstrauß in seinem privaten Garten auf dem Gelände des Kensington Palastes. Darunter auch Vergissmeinnicht – eine der Lieblingsblumen seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (✝36). Das frischverheiratete Paar hatte sich bewusst entschieden, Lady Di zu ehren. Mit weiteren Blüten wurde das Bouquet schließlich von Starfloristin Philippa Craddock gebunden. Sie zeichnete auch für die Sträuße und Kränze der Blumenmädchen um Prinzessin Charlotte (3) verantwortlich.

Besonders erstaunlich: Das florale Gebinde enthielt auch ein paar Myrtenzweige aus einem Strauch, den Queen Victoria bereits im Jahr 1845 am Sommersitz Osbourne House auf der Isle of Wight pflanzte. Blüten aus diesem Strauch waren auch in den Brautstrauß von Queen Elizabeth II. (92) eingebunden.

H. Kate, Q. Elizabeth II., H. Camilla, P. William, P. Charles, P. Harry und H. Meghan im März 2019
Getty Images
H. Kate, Q. Elizabeth II., H. Camilla, P. William, P. Charles, P. Harry und H. Meghan im März 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko im Februar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko im Februar 2019
Was sagt ihr zu dieser Geste?2994 Stimmen
2918
Das ist unfassbar romantisch!
76
Für mich persönlich zu kitschig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de