Für Meghan Markle (36) war der vergangene Samstag wohl einer der schönsten Tage in ihrem Leben: Die Amerikanerin heiratete auf Schloss Windsor ihren Prinz Harry (33) und wurde so zu einem Mitglied der königlichen Familie. Ihre nicht eingeladene Verwandtschaft aus den USA feierte die Trauung offenbar zeitgleich in London. Das einzige Problem: Meghans Neffe Tyler Dooley soll dabei ein Messer in der Tasche gehabt haben. In einem Klub wurde er deshalb sogar beinahe festgenommen!

Wie The Sun berichtet, sei ein Teil von Herzogin Meghans väterlicher Verwandtschaft für den großen Tag extra nach England geflogen. Dort sollen sie die Familienzusammenführung bis spät in die Nacht begossen haben. Beim Betreten des Nachklubs Bacchus habe Tyler dann zugegeben, ein Klappmesser mit einer zehn Zentimeter langen Klinge bei sich zu tragen. Wie eine Quelle der Zeitschrift verriet, habe der 26-Jährige gesagt: "Ich habe das nur mitgebracht, weil Donald Trump (71) gesagt hat, London sei ein Kriegsgebiet. Ich habe das zum Schutz." Als ihm die Sicherheitsmänner daraufhin mitteilten, dass sie die Polizei rufen müssten, sei der Amerikaner weggerannt. Später habe sich die Angelegenheit allerdings doch noch aufklären lassen, sodass die Beamten von einer Festnahme absahen.

Die Dooley-Familie hätte eigentlich nicht nur zum Vergnügen in London sein sollen: Tante Tracy und ihre beiden Söhne Thomas und Tyler waren ursprünglich als Experten für einen britischen Fernsehsender vorgesehen. Doch die Chefs des Kanals entschieden sich letztendlich doch dagegen. Der Grund: Die entfernten Verwandten hätten wohl seit beinahe 20 Jahren keinen Kontakt mehr zu Meghan gehabt.

Prinz Harry und Meghan Markle an ihrem Hochzeitstag in WindsorSplash News
Prinz Harry und Meghan Markle an ihrem Hochzeitstag in Windsor
Meghan Markle und Prinz Harry nach ihrer HochzeitszeremonieGetty Images
Meghan Markle und Prinz Harry nach ihrer Hochzeitszeremonie
Thomas Jr, Tracy und Tyler Dooley bei ITV1WENN.com
Thomas Jr, Tracy und Tyler Dooley bei ITV1
Was sagt ihr zu dem Messervorfall von Meghans Neffe?1511 Stimmen
1381
Wenn das stimmt, dann ist das schon sehr dumm von ihm.
130
Ich glaube ja nicht, dass das alles so passiert ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de