Entsetzen bei einem Konzert von Kendrick Lamar (30)! Auf dem Hangout-Festival im US-Bundesstaat Alabama wollte der Pulitzer-Preisträger einem weiblichen Fan eine Freude machen. Der Rapper holte die Frau zu sich auf die Bühne, um an ihrer Seite seinen Hit "m.A.A.d City" zu performen. Die Weiße versicherte, die Lyrics des Songs zu kennen und legte gemeinsam mit dem Musiker so richtig los. Inklusive des N-Wortes – weswegen Kendrick das Konzert unterbrechen musste.

Gleich dreimal habe sie die Beleidigung, die Bestandteil des Textes ist, gerappt. Dann zog der 30-Jährige die Notbremse, doch die Supporterin namens Delaney habe laut TMZ den Grund nicht verstanden. "Bin ich nicht cool genug für dich?", soll sie ihn gefragt haben. Die Menge habe sie währenddessen ausgebuht.

Kendrick habe sich Mühe gegeben, der Ahnungslosen das Dilemma zu erklären. Sie müsse das Wort zensieren, forderte er sie auf. Schockiert entschuldigte sie sich mehrmals und der Musiker nahm seine Performance wieder auf. Der Schaden war jedoch angerichtet: Die Zuschauer sollen weiterhin erbost gewesen sein.

Kendrick Lamar bei dem Musik-Festival CoachellaChristopher Polk / Staff
Kendrick Lamar bei dem Musik-Festival Coachella
Kendrick LamarLarry Busacca/Getty Images for NARAS
Kendrick Lamar
Kendrick Lamar bei den 60. Grammy AwardsKevin Winter / Staff / Getty Images
Kendrick Lamar bei den 60. Grammy Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de