Stephen Belafonte (43) hat angeblich Angst um sein Leben! Der Ex von Musikerin Mel B. (43) hat ein Gericht darum gebeten, ihn vor dem ehemaligen Spice Girls-Mitglied zu beschützen. Der TV-Produzent und die Mutter seiner Tochter Madison (6) führen derzeit einen Rosenkrieg, der immer wieder neu entfacht wird. Der neuste Streitpunkt: Zeugen wollen gehört haben, dass Mel sich wünsche, Stephen sei tot oder zumindest hinter Gittern. Deshalb wollte der jetzt eine einstweilige Verfügung gegen die Sängerin erwirken.

Das will TMZ wissen. So ganz soll das nicht funktioniert haben – der Richter habe den Antrag angelehnt, da Stephen keine Beweise für die Drohungen gehabt habe. In wenigen Tagen soll allerdings eine Anhörung stattfinden, die sich genau mit diesem Thema befasst.

In den letzten zwölf Monaten sei Stephen zweimal im Krankenhaus gelandet – laut eigener Aussage wegen Stress, Angstzuständen und hohem Blutdruck. Auslöser soll der ständige Streit mit Mel gewesen sein. Die behauptet ihrerseits, der Filmemacher habe ihren Kindern grausame Mordvideos gezeigt und sie selbst unter Drogen gesetzt. Glaubt ihr dem Ex der Musikerin? Stimmt ab!

Stephen Belafonte vor seinem HausSplash News
Stephen Belafonte vor seinem Haus
Mel B. und Stephen Belafonte mit ihren KidsInstagram/officialmelb
Mel B. und Stephen Belafonte mit ihren Kids
Mel B. beim "America's Got Talent"-Auftakt 2018Christopher Polk / Getty Images
Mel B. beim "America's Got Talent"-Auftakt 2018
Glaubt ihr Stephen oder Mel?502 Stimmen
38
Stephen, das klingt eindeutig
106
Mel, ich finde sie glaubwürdiger
358
Keinem von beiden, da tobt eben ein Rosenkrieg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de