Mehr Projekte trotz Familienkrise? Jens Büchner (48) eröffnete erst Anfang April sein erstes Fan-Café mit Ehefrau Daniela (40). Durch den großen Erfolg der Faneteria auf Mallorca hat das Paar wesentlich mehr Arbeitsstress als erwartet. Ihre ältesten Kinder Joelina, Wolkan und Jada müssen sich daher mit einer Teilzeit-Nanny um die zweijährigen Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani kümmern. Das führt zunehmend zu Streitigkeiten im Hause Büchner. Doch anstatt die Arbeit etwas herunterzufahren, will Jens nun auch noch ein Hotel eröffnen!

In der letzten Folge der Auswanderer-Serie Goodbye Deutschland verriet der Sachse seine neuesten Pläne: "Ein Hoteldirektor ist auf uns zugekommen. Mit Interieur von uns, mit Faneteria von uns und mit Herz von uns und auch so, dass wir mitbestimmen können [...] Ich habe sehr, sehr lange überlegt, so 20 Sekunden bestimmt, und hab eigentlich gesagt: 'Klingt geil.'" Das bereits bestehende Hotel in Cala Millor würde gemeinsam mit dem Paar eine Umgestaltung im Look der Büchner-Marke vornehmen. Dafür würden Jens und Dani eine feste Summe für das Jahr 2018 bekommen. Ab 2019 würden die beiden dann eine Provision pro vermietetem Zimmer erhalten.

Während sich Jens von dieser Aussicht mehr als begeistert zeigt, macht sich seine Ehefrau Sorgen, dass die zwei nun noch mehr zu tun haben werden: "Ich kämpfe sehr dafür, dass wir uns als Familie nicht verlieren." Auch der Kult-Auswanderer will seine Liebste trotz allem nicht verlieren: "Ich möchte halt, dass wir trotzdem hinterher noch miteinander verheiratet sind. Es darf halt nicht passieren, dass uns so ein Projekt auseinander dividiert."

Jens Büchner und Daniela Karabas mit den Zwillingen Jenna und DiegoInstagram / buechnerjens
Jens Büchner und Daniela Karabas mit den Zwillingen Jenna und Diego
Jens Büchner und Daniela Karabas beim Renntag von Bild in GelsenkirchenCinamon Red/WENN.com
Jens Büchner und Daniela Karabas beim Renntag von Bild in Gelsenkirchen
Jens Büchner mit Patchwork-Familie bei "Goodbye Deutschland"MG RTL D / 99pro media
Jens Büchner mit Patchwork-Familie bei "Goodbye Deutschland"
Könnt ihr verstehen, dass Jens noch ein weiteres Projekt übernehmen will?771 Stimmen
197
Ja, schon! Er will eben ein gutes Auskommen für seine Familie.
574
Nein, das ist doch jetzt schon alles zu viel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de