Im Leben von "Made in Chelsea"-Star Spencer Matthews (28) scheint derzeit alles glatt zu laufen. Im Februar dieses Jahres gab er in den sozialen Netzwerken seine Verlobung mit Vogue Williams (32) bekannt und heiratete sie letztes Wochenende in Schottland. Bereits im Frühjahr verriet Spencer, dass er und das Fitness-Model einen Jungen erwarten. Jetzt plauderte der Reality-TV-Star sogar den Namen seines Nachwuchses aus.

Das gemeinsame Kind soll Stanley heißen. "Das Paar hält die Gründe für den Namen noch geheim, allerdings entschied es sehr schnell, dass Stanley der perfekte Name für das erste Kind sein soll", erzählte eine Quelle gegenüber The Sun. Der Zweitname des Kleinen steht ebenfalls schon fest. Er lautet Freddie und ist der Name von Vogues verstorbenem Vater. Um Spencers verstorbenen Bruder zu ehren, soll der kleine Nachkömmling noch einen von Michael Matthews Mittelnamen erhalten.

Das frisch verheiratete Paar will sich im kommenden Sommer noch einmal kirchlich und in größerem Kreis trauen lassen. Spencers Trauzeuge war sein ältester Bruder James Matthews (42). Der Hedgefonds-Manager heiratete vergangenes Jahr Pippa Middleton (34). Das Paar erwartet ebenfalls ein gemeinsames Kind.

Spencer Matthews und Vogue Williams im GriechenlandurlaubInstagram / Voguewilliams
Spencer Matthews und Vogue Williams im Griechenlandurlaub
Vogue Williams, ModelJeff Spicer/Getty Images
Vogue Williams, Model
Vogue Williams und Spencer Matthews in London 2017Stuart C. Wilson / Freier Fotograf / Getty Images
Vogue Williams und Spencer Matthews in London 2017
Wie findet ihr die Namenswahl für Spencers und Vogues erstes Kind?137 Stimmen
84
Super! Sie haben sich etwas bei der Namenswahl gedacht.
53
Der Grund der Namenswahl gefällt mir, jedoch sind die Namen ein wenig zu alltäglich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de