Drew Barrymore (43) ist Mutter von Frankie (4) und Olive (5). Ihre gemeinsamen Kinder mit Ex-Mann Will Kopelman sind somit in einem Alter, in dem es oft mal vorkommt, dass sie wie aus dem Nichts einen Wutanfall bekommen. Um dagegen vorzugehen hat die "Santa Clarita Diet"-Schauspielerin einen ganz simplen Trick: Sie hat immer Seifenblasen dabei, um die Stimmung ihrer beiden Töchter zu heben.

"Man kann keinen Wutanfall haben, wenn man atmet und man kann keine Seifenblasen machen, wenn man nicht atmet", zitierte Drew auf Instagram die Seedlings Group. Die Organisation beschäftigt sich mit der positiven Entwicklung von Kindern. "Man kann keinen Wutanfall haben, wenn man lächelt und man kann keine Seifenblasen auffangen, ohne dabei zu lächeln. Eine schnelle Ablenkung, um wieder zur Ruhe zu kommen!"

Dazu schwärmte sie von der Unterstützung, die die Seedlings Group Müttern gibt: "Das sind Dinge, die ich als neue Mama wirklich brauchte und ich bewundere sie immer noch", schrieb die Kalifornierin, um werdenden Müttern die Organisation nahezubringen. "Ich arbeite seit der Geburt meiner Kinder mit der Seedlings Group zusammen und frage sie immer noch regelmäßig nach Rat. Sie helfen mir auf humorvolle Art, mich als Elternteil nicht allein zu fühlen."

Will Kopelman und Drew Barrymore im Oktober 2015Neilson Barnard/Getty Images
Will Kopelman und Drew Barrymore im Oktober 2015
Drew Barrymore mit ihrer Tochter OliveInstagram / drewbarrymore
Drew Barrymore mit ihrer Tochter Olive
Drew Barrymore und Frankie Barrymore KopelmanInstagram / Drew Barrymore
Drew Barrymore und Frankie Barrymore Kopelman
Wie findet ihr die Idee, mit Seifenblasen gegen Wut anzukämpfen?568 Stimmen
508
Einfach super! So können die Kleinen sich vom Ärger ablenken.
60
Nicht so toll. Immerhin sollten auch Kinder ihre Gefühle zeigen dürfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de