Nun wurde auch Herzogin Meghan (36) diese besondere Ehre zuteil! Während Spitznamen innerhalb der Royal Family eine große Bedeutung haben und Prinz Philip (97) seine Frau Queen Elizabeth II. (92) liebevoll "Sausage" (zu Deutsch: Würstchen) oder "Cabbage" (zu Deutsch: Weißkohl) nennt, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Ehefrau von Prinz Harry (33) einen ungewöhnlichen Kosenamen verpasst bekommen würde. Nun zeigte sich ihr Schwiegervater Charles (69) bei der Wahl eines Namens für die brünette Beauty besonders kreativ.

Wie die britische Zeitung The Mail on Sunday von einem Insider erfahren haben will, nennt der älteste Sohn der Queen die Neuadlige "Tungsten" (zu Deutsch: Wolfram). Was zunächst nicht wie ein Kompliment klingt, ist tatsächlich ein Zeichen tiefster Zuneigung. Die Wahl des Metalls als Namensgeber liegt darin begründet, dass Meghan "hart im Nehmen" sei, zitiert die Zeitung die Quelle. Wolfram besitzt den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle und ist so hart wie Diamant. "Prinz Charles bewundert Meghan für ihre Stärke und Harry braucht eine starke Persönlichkeit an seiner Seite, da er manchmal ein Softie ist."

Überhaupt haben Charles und Meghan ein enges Verhältnis. Nicht ohne Grund führte der Thronfolger die Braut zum Altar, nachdem Meghans Vater, Thomas Markle Sr., aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Hochzeit Mitte Mai teilnehmen, seine Tochter in die Kirche geleiten und Harry übergeben konnte.

Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Hochzeit 2018DOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrer Hochzeit 2018
Herzogin Meghan und Queen Elizabeth II.Jeff J Mitchell / Getty Images
Herzogin Meghan und Queen Elizabeth II.
Was haltet ihr von Meghans Kosenamen?3174 Stimmen
2163
Super, trifft genau ihren Charakter.
1011
Der Spitzname klingt etwas albern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de