Am Dienstagnachmittag hatten Herzogin Meghan (36) und Prinz Harry (33) wieder Mal allen Grund zum Strahlen: Am ersten Tag des traditionellen Pferderennens in Ascot durfte das frisch vermählte Paar an der Seite von Prinz Charles (69) und seiner Camilla (70) sowie der Queen (92) nicht fehlen. Doch die Royal-Family war nicht ganz komplett. Prinz William (35) blieb dem Spektakel diesmal fern – allerdings aus einem guten Grund!

Als Schirmherr des internationalen Business Festival in Liverpool, England, konnte es sich der 35-Jährige nicht nehmen lassen, dieses Event feierlich zu eröffnen. Das zeigen nun die neuesten Bilder. Als royaler Gesandter weihte er ein Zentrum ein, das Männern in Krisen hilft, und traf viele Delegierten und Jungunternehmer. Der Herzog von Cambridge hielt an diesem Tag eine Rede und schaute sich das Exhibition Centre in Liverpool genauer an.

Jedoch wurde Prinz William beim Pferderennen in Ascot nicht ganz so schmerzlich vermisst. Seine neue Schwägerin überstrahlte nämlich alle mit ihrer reinen Anwesenheit. In einem knöchellangen, weißen Givenchy-Kleid verzauberte die Herzogin von Sussex die Gäste und überreichte dem Sieger des Rennens die Trophäe. Ist euch aufgefallen, dass Prinz William gar nicht dabei war? Stimmt ab!

Prinz William beim International Business Festival 2018 in LiverpoolDave Thompson/Getty Images
Prinz William beim International Business Festival 2018 in Liverpool
Prinz William im Liverpool Exhibition CentrePeter Byrne - WPA Pool/Getty Images
Prinz William im Liverpool Exhibition Centre
Herzogin Meghan und Prinz HarryDANIEL LEAL-OLIVAS/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Ist euch aufgefallen, dass Prinz William gar nicht in Ascot war?911 Stimmen
586
Ja, sofort!
325
Nein, so gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de