Der Schmerz sitzt einfach noch zu tief: Hinter Fiona Erdmann (29) liegen zwei schwere Jahre. Anfang 2016 verliert die ehemalige Germany's next Topmodel-Teilnehmerin ihre Mutter an einer tückischen Nervenkrankheit. Knapp eineinhalb Jahre später trifft sie erneut ein herber Schicksalsschlag – ihr damaliger Noch-Ehemann stirbt bei einem Verkehrsunfall. Jetzt, genau ein Jahr nach diesem tragischen Verlust, gedenkt Fiona ihrem damaligen Lebensgefährten!

Via Instagram teilte das Topmodel ihre ganzen Gefühle zum ersten Todestag seines einstigen Geliebten. "Ich kann es einfach noch immer nicht fassen, dass er weg ist. Mein Mann war mein Ein und Alles!", schrieb Fiona ziemlich aufgewühlt in ihrem Beitrag. Vor allem würde die 29-Jährige besonders ihren Vertrauten und Beschützer, der sie in- und auswendig kannte, vermissen. "Es gab einfach niemanden, der mir neben meiner Mutter so nah stand und mit dem ich so viel in meinem Leben erlebt und geteilt habe", fasste Fiona ihre Gefühle zusammen.

Über den Verlust ihres damaligen Noch-Ehemannes sei die gebürtige Saarbrückerin noch immer nicht hinweg. "Das Einzige was ich weiß, dass ich dankbar bin, ihn in meinem Leben gehabt zu haben", schrieb die blonde Beauty weiter. Ihr Herz würde noch lange brauchen, um wieder komplett geheilt zu sein.

Model Fiona ErdmannChristian Augustin / Getty Images
Model Fiona Erdmann
Fiona Erdmann, ModelInstagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann, Model
Fiona Erdmann bei der John Reed Eröffnung in HamburgBecher/WENN.com
Fiona Erdmann bei der John Reed Eröffnung in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de