Hört sie auf ihr Herz oder gibt ihr Kopf den Ton an? Schon am kommenden Mittwoch wird Nadine Klein (32) bei Die Bachelorette ihre ersten Rosen im TV verteilen. Stolze 20 liebessuchende Single-Männer stehen der Wahlberlinerin in Folge eins der beliebten Datingshow zur Auswahl – sich da die Richtigen rauszupicken, ist sicher keine einfache Aufgabe! Hat Nadine vielleicht eine ausgefuchste Taktik, die ihr dabei helfen könnte?

Fehlanzeige! Wie Nadine im Interview mit RTL ausplauderte, lässt sie sich bei der Partnerwahl vor laufenden Kameras lieber treiben. "Ich habe mir keine Strategie zurechtgelegt. Ich will gucken, was auf mich zukommt", verriet die Studentin. Eine Sache habe sie sich allerdings dennoch vorgenommen: "Ich werde versuchen, einfach offen zu bleiben – und nicht immer ganz klassisch nur diejenigen auszuwählen, die ich mir auch im Alltag angucken würde." Ein löblicher Vorsatz!

Damit scheint Nadine das Format sehr viel lockerer anzugehen als ihre Vorgängerin Jessica Paszka (28). Die prüfte ihre Boys vergangenen Sommer wirklich auf Herz und Nieren und zauberte dabei sogar das eine oder andere Ass aus ihrem Ärmel – wie zum Beispiel einen Treuetest inklusive sexy Lockvogel. Nadine wird das wohl anders handhaben!

"Die Bachelorette"-Kandidaten 2018MG RTL D / Frank Irlenborn
"Die Bachelorette"-Kandidaten 2018
Nadine Klein, Teilnehmerin bei "Der Bachelor" 2017Instagram / nadine.kln
Nadine Klein, Teilnehmerin bei "Der Bachelor" 2017
Jessica Paszka, Ex-BacheloretteInstagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka, Ex-Bachelorette
Würdet ihr euch als Bachelorette eine Strategie überlegen?118 Stimmen
59
Klaro! Ich würde die Kandidatin heimlich testen, so wie Jessi damals.
59
Nein, das ist doch Quatsch. Man sollte da so locker rangehen wie Nadine.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de