Tamara Ecclestone (34) muss sich wieder den Hatern stellen! Schon im vergangenen Jahr sorgte das Geständnis der Formel-1-Chef-Tochter, sie gebe ihrer kleinen Sophia (4) auch mit vier Jahren noch die Brust, für Aufruhr. In einem TV-Interview sprach die Millionärs-Erbin nun erneut über ihr Langzeit-Stillen – und verteidigte sich gegen die Hater. "Ich bin echt schockiert, dass die Leute über so etwas Natürliches so sauer sind. Entfolgt mir doch einfach, wenn ihr es nicht sehen wollt… Ich würde nie eine andere Mutter verurteilen. Wir versuchen doch alle unser Bestes!", erklärte Tamara bei Loose Women.

Still-Hate wegen Tochter (4): Tamara Ecclestone wehrt sichWENN, Instagram/tamaraecclestoneofficial


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de