Es waren schockierende Nachrichten für Pop-Urgestein Bryan Ferry (72)! Seine Ex-Frau Lucy Birley, mit der er 21 Jahre verheiratet war, verstarb diese Woche. Obwohl die Ehe bereits 2003 geschieden wurde, verbanden Lucy und Bryan stets ihre vier gemeinsamen Kinder. Der "Roxy Music"-Sänger und seine Sprösslinge müssen nun verkraften, dass das ehemalige Model mit 58 Jahren viel zu früh aus dem Leben schied. Nun kamen neue tragische Details zu ihrem Ableben ans Licht: Lucy wählte den Freitod.

Laut einem Bericht der Daily Mail starb die Vierfach-Mama nicht eines natürlichen Todes. Stattdessen nahm sie sich selbst das Leben. Die Britin wurde leblos im Bett in der privaten Frühstückspension ihres Bruders Mark aufgefunden – umgeben von ihren drei Hunden Daisy, Peg und Daphne. Es war Mark selbst, der seine Schwester fand. Lucy soll sich mit einer Schusswaffe selbst getötet haben.

Ihr anderer Bruder, Ed Helmore, verriet dem Blatt, mit welchen Dämonen sich Bryans einstige Geliebte in ihrem Leben herumschlagen musste: "Lucy hatte lange Zeit mit Depressionen zu kämpfen – ein Kampf, den sie am Montag verlor." Ihre Hinterbliebenen werden wohl im Unwissen bleiben, was Lucy kurz vor ihrer Verzweiflungstat dachte: Ein Abschiedsbrief wurde bislang nicht gefunden.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Bryan Ferry (Mitte) mit seinen Söhnen Merlin, Isaac, Tara und Otis (v.l.n.r.)JOHN STILLWELL/AFP/Getty Images
Bryan Ferry (Mitte) mit seinen Söhnen Merlin, Isaac, Tara und Otis (v.l.n.r.)
Bryan Ferry beim Coachella-Festival 2014Kevin Winter/Getty Images
Bryan Ferry beim Coachella-Festival 2014
Bryan Ferry, MusikerAEDT/WENN.com
Bryan Ferry, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de