Das war ein Schuss in den Ofen! Seit vergangener Woche läuft in den deutschen Kinos Mamma Mia! Here We Go Again, das fünf Jahre nach dem ersten Teil spielt. In dem Prequel gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit den Stars rund um Amanda Seyfried (32), Colin Firth (57) oder Pierce Brosnan (65), sondern auch die bekannten Songs von ABBA zu hören. Genau diese Herausforderung war vor allem für Pierce enorm hoch: Dem früheren James Bond fehlt nämlich das Taktgefühl!

Er könne nicht singen, stellte der 65-Jährige im Bild-Interview klar: "Ich habe keinen Rhythmus! Keinen Beat." Seine Kollegin und Filmtochter Amanda widersprach ihm eindeutig: "Er singt mit seinem Herzen – deshalb gewinnt er alle Herzen." In den beiden "Mamma Mia"-Streifen hat der Sam-Darsteller dann doch sein Können unter Beweis gestellt und mehrere Hits wie "SOS" oder "Knowing Me, Knowing You" performt.

Mit seiner Leistung konnte James in der Vergangenheit nicht wirklich punkten. 2009 wurde er als schlechtester Nebendarsteller mit der Goldenen Himbeere ausgezeichnet. Auch im Promiflash-Interview Mitte Juli hatte der Brite von seinen fehlenden Gesangsqualitäten erzählt. Er ist einfach ein Laie auf dem musikalischen Gebiet: "Ich bin ein Sänger unter der Dusche oder im Auto."

Amanda Seyfried bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Getty Images
Amanda Seyfried bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Pierce und Dylan Brosnan bei der Premiere von "Once Upon A Time... In Hollywood"
Getty Images
Pierce und Dylan Brosnan bei der Premiere von "Once Upon A Time... In Hollywood"
"Mamma Mia"-Star Pierce Brosnan, 2018
Getty Images
"Mamma Mia"-Star Pierce Brosnan, 2018
Wie findet ihr die Stimme von Pierce?431 Stimmen
83
Nicht so toll. Er ist Schauspieler und kein Sänger!
348
Dafür, dass er kein professioneller Sänger ist, macht er es toll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de