Kuppelkandidat Andi Janzen hatte nur kurz das Vergnügen an der Rosen-Front im "Krieg" um Nadine Klein (32)! Im Flirtformat Die Bachelorette musste er bereits in der zweiten Nacht der Rosen die Koffer packen und das TV-Abenteuer auf der griechischen Sonneninsel Korfu hinter sich lassen – für den modebewussten KFZ-Mechaniker ein herber Schlag. Via Social Media holt er sich jetzt die Meinung seiner Fans zum Show-Exit ein. Darüber, ob Nadine ihn besser im Rennen behalten hätte, herrscht allerdings Uneinigkeit!

In seiner Instagram-Story ließ der 28-Jährige seine Follower abstimmen: Während 46 Prozent (Stand: 26. Juli, 11:43 Uhr) der Umfragen-Teilnehmer finden, der Bielefelder habe die zweite Rose ohnehin nicht verdient, verteidigen ihn nur 54 Prozent mit der Ansicht, er besitze zu viel Qualität für die 32-jährige Wahlberlinerin. Ob er sich wohl einige Fürsprecher mehr erhofft hätte? Nadines Neugierde konnte er jedenfalls nicht wecken. Als er beim ersten Gruppen-Date bei mediterranem Essen und ganz viel Ouzo in ihr Zweiergespräch mit Stefan Gritzka hineinplatzte, erteilte sie ihm sogar eine eiskalte Abfuhr.

Auch mit seiner Eitelkeit traf er bei der ausgebildeten Musicaldarstellerin nicht ins Schwarze. "Es ist immer fraglich, wie eitel ein Mann sein darf", meinte sie gegenüber RTL. Die Tatsache, dass Andi extrem auf sein Äußeres achtet und sowohl seine Beine als auch seine Arme rasiert, war für Nadine wohl ein wenig zu viel des Guten.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Andi Janzens Instagram-Umfrage zu seinem Ausstieg bei "Die Bachelorette" (Stand: 26. Juli, 11:43 UhrInstagram / magicaj7
Andi Janzens Instagram-Umfrage zu seinem Ausstieg bei "Die Bachelorette" (Stand: 26. Juli, 11:43 Uhr
Stefan Gritzka und Nadine KleinMG RTL D
Stefan Gritzka und Nadine Klein
Bachelorette Nadine Klein in ihrer zweiten Nacht der RosenMG RTL D
Bachelorette Nadine Klein in ihrer zweiten Nacht der Rosen
Findet ihr, Andi hätte eine zweite Rose verdient?397 Stimmen
55
Ja, hätte er. Sie hat sich für die Falschen entschieden.
342
Nein, ihre Entscheidung war schon richtig so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de