Daniel Völz (33) tritt in die Fußstapfen seiner Mutter und seines Großvaters! Seit Anfang des Jahres wohnt der Ex-Bachelor wieder in seiner Heimat Berlin. Zwar war der Rosenkavalier der Liebe zu Kristina Yantsen wegen wieder in die Hauptstadt gezogen, doch auch nach der Trennung im April dieses Jahres brach er seine Zelte in Deutschland nicht ab. Während an der Girlfriend-Front bei Daniel aktuell Flaute herrscht, läuft es im Job dafür umso besser: Daniel ist neuerdings als Synchronsprecher tätig!

Im Interview mit Bild sprach Daniel über sein neues Single-Leben in Berlin. Seine Rückkehr ins "Dicke B" hatte für den Unternehmer nämlich noch mehr Gründe, als die bloße Liebe zur Großstadt: "Ich bin zurückgekommen, weil mir die Stadt gefehlt hat. Für meinen Job als Synchronsprecher ist es aber natürlich auch von Vorteil, hier zu sein", berichtete der 33-Jährige. Für welche Produktion der Autofan genau hinter dem Mikrofon steht, behielt er aber noch für sich.

Mit dem neuen Job macht Daniel seine Familie sicherlich mächtig stolz! Seine Mutter Rebecca war die deutsche Stimme der Jennifer Grey (58) in Dirty Dancing und sein erst im Mai verstorbener Opa Wolfgang Völz (✝87) hauchte unter anderem dem Lügenbold Käpt'n Blaubär Leben ein.

Daniel Völz, "Der Bachelor" 2018Instagram / daniel_voelz
Daniel Völz, "Der Bachelor" 2018
Daniel Völz, deutscher Reality-StarMG RTL D / Tom Clark
Daniel Völz, deutscher Reality-Star
Daniel Völz, deutscher Reality-StarMG RTL D / Tom Clark
Daniel Völz, deutscher Reality-Star
Hättet ihr erwartet, dass Daniel Völz nun auch Synchronsprecher wird?315 Stimmen
222
Nein, ich dachte, er ist Unternehmer!
93
Ja, warum sollte er seine tolle Stimme nicht dafür einsetzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de