Nach und nach sickern immer mehr neue Details rund um die Festnahme von Jan Ullrich (44) durch. Der ehemalige Rad-Profi wurde heute Morgen in Frankfurt von der Polizei verhaftet: Er soll eine Prostituierte im Hotelzimmer angegriffen haben. Jetzt ist bekannt: Jan Ullrich stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss! Aktuell sitzt der 44-Jährige in einer Zelle im Polizeipräsidium. Bis jetzt war keine Befragung möglich.

"Der Beschuldigte muss erst in der Lage sein, der Vernehmung zu folgen", erklärte Polizeisprecherin Carina Lerch der Bild. Jan Ullrichs Rausch sei so stark, dass der Sportler auch Stunden nach der Festnahme nicht vernehmungsfähig sei. Laut Oberstaatsanwältin Nadja Niesen habe Jan Ullrich "zur fraglichen Tatzeit unter massivem Alkohol- und Drogeneinfluss" gestanden, wie sie Bild erklärte. Nach Angaben der Ermittler seien im Hotelzimmer des gebürtigen Rostockers mehrere Gramm Rauschgift sichergestellt, es soll sich dabei um Kokain oder Speed handeln.

Derzeit wird die Escortdame vernommen, mit der Jan Ullrich in einen Streit geraten war. Nach dem Verhör fällt die Entscheidung, ob der einstige Radfahrer dem Haftrichter vorgeführt wird.

Jan Ullrich auf MallorcaStarpress/WENN.com
Jan Ullrich auf Mallorca
Jan Ullrich bei der Tour de France 1997Getty Images / Mike Powell /Allsport
Jan Ullrich bei der Tour de France 1997
Jan Ullrich auf MallorcaStarpress/WENN.com
Jan Ullrich auf Mallorca


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de