Die räumliche Trennung ist nur von kurzer Dauer, doch Yeliz Koc (24) hat dennoch mächtig dran zu knabbern. Ihr Liebster Johannes Haller (30) ist seit Freitag einer der insgesamt zwölf Promi Big Brother Kandidaten – und damit momentan unerreichbar für seine Freundin, die das Spektakel im Container nur vorm TV anschauen kann. Für die eifersüchtige Yeliz eine echte Herausforderung, wie sie jetzt verriet.

Bei Promi Big Brother - Die Late Night Show stand die ehemalige Bachelor-Kandidatin kurz nach der Live-Sendung Rede und Antwort. Als Moderator Jochen Bendel (50) von ihr wissen wollte, wie es ihr mit Johannes' Teilnahme so geht, offenbarte sie: "Es ist die Hölle für mich. Aber das ist jetzt seine Chance zu beweisen, wie ernst er es meint." Im Vorfeld habe das Paar gemeinsam Regeln abgesprochen – so darf der vergebene Bewohner weder flirten, noch nackt durch die Promi-WG laufen. Generell sei sie ziemlich eifersüchtig, wie sie selbst im Interview preisgab: "Ich mag das ja schon nicht, wenn er andere Frauen anguckt."

Den ersten Aufreger hat Yeliz nach zwei Folgen auch schon gleich gefunden: Die 24-Jährige ist sauer auf Kandidatin Chethrin Schulze (25), die zu Mitstreiterin Katja Krasavice (22) gemeint hatte: "Der Johannes wäre doch was für dich." Offenbar zu viel für Yeliz, die ihren Schatz jetzt schon richtig vermisst.

Johannes Haller und Yeliz Koc
Starpress/WENN.com
Johannes Haller und Yeliz Koc
Johannes Haller und Yeliz Koc 2019 in München
Getty Images
Johannes Haller und Yeliz Koc 2019 in München
Katja Krasavice und Chethrin Schulze im "Promi Big Brother"-Haus
Promi Big Brother, Sat. 1
Katja Krasavice und Chethrin Schulze im "Promi Big Brother"-Haus
Könnt ihr Yeliz' Sorge verstehen?5301 Stimmen
2500
Aber so was von! Der Johannes ist ja auch ein charmantes Schnittchen...
2801
Ach, sie übertreibt und sollte das lockerer sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de