Kleiner Royal ganz groß! Prinz Alexander von Schweden (2) erblickte im April 2016 das Licht der Welt – und machte Prinzessin Sofia von Schweden (33) und Prinz Carl Philip von Schweden (39) damit das erste Mal zu stolzen Eltern. Der süße Wonneproppen spielt wohl aktuell noch lieber mit Bauklötzen – doch mit seinen zwei Jahren absolvierte der Knirps jetzt seinen ersten öffentlichen Termin!

Zusammen mit Sofia und Carl Philip machte sich Alexander zum ersten Mal auf in sein Herzogtum Södermanland. Dort besuchte der Zweijährige das Naturreservat Nynäs – und fuhr stilecht mit seiner Familie in einer Pferdekutsche vor. Aber der royale Spross genoss dort nicht nur die Natur von der Aussichtsplattform – Alexander ging auch seiner ersten royalen Aufgabe nach! Denn der Junge durfte die neuen Sehenswürdigkeiten des Parks ganz offiziell einweihen. Dafür zog er mit der Hilfe von Mama und Papa sacht an der grünen Eröffnungs-Schleife. Dem Blondschopf scheint der Auftritt auch richtig gut gefallen zu haben – auf den Bildern der anwesenden Fotografen strahlt der Kleine richtig!

Ob wohl auch der neuste Schweden-Nachwuchs bald zu seinem ersten "Arbeitstag" aufbrechen wird? Alexanders kleiner Bruder Prinz Gabriel von Schweden wurde im August vergangenen Jahres geboren und verzückt die Royal-Fans seitdem mit zuckersüßen Aufnahmen!

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Phillip mit ihrem Sohn Prinz Alexander im Nynäs NaturreservatGetty Images
Prinzessin Sofia und Prinz Carl Phillip mit ihrem Sohn Prinz Alexander im Nynäs Naturreservat
Prinz Alexander von Schweden beim Aussichtspunkt des Nynäs NaturreservatsGetty Images
Prinz Alexander von Schweden beim Aussichtspunkt des Nynäs Naturreservats
Prinz Gabriel von SchwedenKungahuset
Prinz Gabriel von Schweden
Wie findet ihr es, dass Prinz Alexander mit zwei Jahren schon seine erste royale Aufgabe erledigt hat?651 Stimmen
110
Das ist viel zu früh! Prinz Alexander sollte noch länger Kind sein dürfen!
541
Solange Prinz Alexander nicht überfordert wird und es nur bei kleinen Auftritten bleibt, ist es voll okay!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de