Jonathan Davis' Frau Deven ist tot! Am vergangenen Freitag verstarb die seit Oktober 2016 in Scheidung lebende Partnerin des Korn-Leadsängers im Alter von 39 Jahren. Die Todesursache ist bisher noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge sei sie schwer drogensüchtig gewesen und habe eine Gefahr für ihre gemeinsamen Söhne Pirate und Zeppelin dargestellt. Der Musiker soll sogar eine einstweilige Verfügung gegen sie erhoben haben. Jetzt hat Jonathan ein langes Statement zu Devens Tod veröffentlicht!

"In den vergangenen zehn Jahren war meine Frau sehr krank. Sie hatte eine ernste psychische Krankheit und ihre Sucht war ein Nebeneffekt", berichtet der der 47-Jährige auf Twitter. Trotzdem habe Jonathan sie immer sehr geschätzt: "Wenn sie wahrhaftig sie selbst war, war sie eine unglaubliche Ehefrau und Mutter und eine tolle Freundin." Mit rührenden Abschiedsworten an die Verstorbene beendete der Sänger seine Botschaft: "Ich werde nie wieder jemanden so lieben, wie ich dich geliebt habe und ich werde nie darüber hinwegkommen, dass ich dich verloren habe."

Jonathan bereue jetzt, Devens Zustand vor der Öffentlichkeit verborgen zu haben und hoffe, anderen Betroffenen mit ihrer Geschichte helfen zu können: "Wenn du jemanden mit einer psychischen Krankheit kennst, hab Mitgefühl und Verständnis und mach dir bewusst, dass sie keine schlechten Menschen sind. Sie leiden." Er betonte auch, dass eine schwer erkrankte Person nicht wisse, dass sie Hilfe benötigt.

Korn-Frontmann Jonathan Davis
Getty Images
Korn-Frontmann Jonathan Davis
Jonathan Davis und seine Band Korn
Getty Images
Jonathan Davis und seine Band Korn
Der Cast von "Outer Banks" bei einem Event in West Hollywood im Februar 2020
Getty Images
Der Cast von "Outer Banks" bei einem Event in West Hollywood im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de