Am Samstag ist US-Senator John McCain (✝81) gestorben. Seit Juli 2017 litt der scharfe Trump-Kritiker an einem aggressiven Hirntumor. Bei dieser Art von Krebs wird den meisten Patienten eine durchschnittliche Überlebenszeit von 14 Monaten ausgerechnet. Der fünffache Vater ließ seit der Diagnose etliche Chemotherapien und Operationen über sich ergehen. Nun nehmen Politiker und Stars wie Barack Obama (57) oder Ellen DeGeneres (60) Abschied von McCain!

Auf Twitter teilen viele ihre Bestürzung über den Tod des 81-Jährigen – allen voran der ehemalige US-Präsident Obama. "John McCain und ich kamen aus völlig unterschiedlichen Welten, dennoch teilten wir die Treue zu etwas Höherem", schrieb der 57-Jährige. Auch das amtierende Staatsoberhaupt Donald Trump (72) meldete sich zu Wort: "Mein tiefstes Mitgefühl und Respekt gehen an die Familie von Senator John McCain."

Talkmasterin Ellen tweetete ein Bild von sich und dem Senator. "Ich hatte die Ehre, John McCain zu treffen. Er trat immer für das ein, was er für richtig hielt", schrieb das US-amerikanische TV-Gesicht. Vor allem Schauspielerin Whoopi Goldberg (62) dankte dem Politiker: "Er hat nie aufgehört, sein Bestes zu geben. Was für eine Ehre, ihn gekannt zu haben."

Barack Obama bei einem EventYana Paskova/ Getty Images
Barack Obama bei einem Event
Donald Trump in Washington, DC.Oliver Contreras-Pool/Getty Images
Donald Trump in Washington, DC.
Ellen DeGeneres, ModeratorinChip Somodevilla / Getty Images
Ellen DeGeneres, Moderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de