Klaudia Giez (21) hat keinen Bock mehr auf Bodyshaming! Mit ihrer Teilnahme an Germany's next Topmodel 2018 gewann der Rotschopf an Bekanntheit – ihre Netz-Community wird zudem immer größer. Doch unter die Fans haben sich in letzter Zeit auch viele Hater gemischt – diese verurteilen die Laufsteg-Schönheit immer wieder harsch wegen ihres zierlichen Körpers. Die Sympathieträgerin muss sich Vorwürfe gefallen lassen, sie sei mit 49 Kilo zu dürr! Klaudia hat von den Anfeindungen jetzt genug und geht in die Offensive!

Auf Instagram macht die Beauty mit diesem Statement jetzt klar: "Ich möchte, dass das Thema mit meinem Gewicht endlich aufhört! Ich möchte mich nicht mehr rechtfertigen, wie ich aussehe und wie viel ich wiege. Es kommt einfach auf die Perspektive an, vor allem auf Bildern." Die 21-Jährige eröffnet ihren Supportern zudem, dass sie niemals Probleme mit ihrem Körper gehabt habe und schon seit ihrer Kindheit mit einer schmalen Figur lebt. Von ihren Followern wünscht sich die Ulknudel nur eines: dass sie den Körper-Hass in Zukunft unterlassen.

Das Einzige, das Klaudia aktuell an sich ändern möchte, ist ihr Haupthaar. Hierzu verriet sie im Promiflash-Interview: "Tatsächlich will ich noch ein bisschen dunkler gehen mit meiner Haarfarbe und schon ein Stückchen abschneiden."

Klaudia Giez, bekannt aus "Germany's next Topmodel"Instagram / Klaudiagiez
Klaudia Giez, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Klaudia Giez bei der Red Summer Night Of BunteHannes Magerstaedt / Getty Images
Klaudia Giez bei der Red Summer Night Of Bunte
Klaudia Giez, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / Klaudia.topmodel.2018
Klaudia Giez, GNTM-Kandidatin 2018
Glaubt ihr, dass die Bodyshaming-Kommentare gegen Klaudia jetzt aufhören?505 Stimmen
485
Es wird sicher immer wieder Hater geben, die blöde Kommentare hinterlassen
20
Klaudias Follower halten sich nach ihrem Statement jetzt sicher zurück!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de