Für Sabia Boulahrouz (40) endet Folge zwei in einem absoluten Fiasko! Schon in der ersten Episode von Global Gladiators zog die Hamburgerin die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich – indem sie heftig über ihre einstige beste Freundin Sylvie Meis (40) herzog und sogar deren Brustkrebserkrankung infrage stellte. Nun rückt Sabia allerdings anders in den Fokus: mit einem Kreislaufkollaps in schwindelerregender Höhe!

Wie ProSieben in einer offiziellen Pressemitteilung anteaserte, hat es die Challenge nächsten Donnerstag ganz schön in sich – und das bekommt nicht jedem Teilnehmer! Bei 45 Grad und praller Sonne werden Sabia und ihre Kontrahentin Jana Pallaske (39) rund 20 Meter hoch in die Luft geschleudert und sollen von oben versuchen, mit einem Ball einen Dosenturm zu treffen. Zu viel für die Ex von Rafael van der Vaart (35): "Mir ist so schrecklich übel!" wimmert Sabia, bevor sie sich schließlich übergibt und den Wettkampf abbrechen muss.

Bei "Global Gladiators" kommen die Kandidaten aber nicht nur an ihre körperlichen Grenzen. Auch emotional ist so einiges geboten – schon die erste Staffel war gespickt mit heftigen Streits, Zickereien und einer Menge kullernder Tränen. Mal sehen, was die Zuschauer in den kommenden Wochen noch alles erwartet!

Sabia Boulahrouz, TV-StarInstagram / sabia_boulahrouz
Sabia Boulahrouz, TV-Star
Die "Global Gladiators"-Teilnehmer 2018obs/ProSieben
Die "Global Gladiators"-Teilnehmer 2018
Die "Global Gladiators"-Kandidaten von 2017 im Container in AfrikaGlobal Gladiators, ProSieben
Die "Global Gladiators"-Kandidaten von 2017 im Container in Afrika
Würdet ihr jemals bei "Global Gladiators" mitmachen?1834 Stimmen
446
Klar! Ich bin etwas härter im Nehmen als Sabia!
1388
Nie im Leben, das wäre auch mir einfach zu heftig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de