Vom TV-Studio ins Büro? Sabia Boulahrouz (41) erreichte erste Bekanntheit durch ihren früheren Ehemann Khalid Boulahrouz (37), danach aber vor allem durch ihre Beziehung zu Rafael van der Vaart (36). Seitdem hat sie an einigen TV-Formaten teilgenommen: Sie war beispielsweise bei Dance Dance Dance und 2018 Kandidatin bei Global Gladiators. Doch nun scheint die Brünette genug von der TV-Welt zu haben: Sabia soll sich nämlich einen bodenständigen Job wünschen!

Die 41-Jährige verriet in einem Bild-Interview, dass sie sich nach einem normalen Job sehne. "Als meine Kinder eine Woche mit Freunden auf dem Ponyhof waren, hatte ich viel Zeit zum Nachdenken. Ich würde so gerne mal etwas Neues machen. Einen ganz normalen Job, vielleicht Teilzeit, am Vormittag, wenn die Kinder in der Schule sind“, erklärt Sabia. Sie sehne sich nach Abwechslung und Inspiration. Ihr aktueller Partner soll Gastronom sein. Die Hamburgerin selbst habe in der Vergangenheit in einer Werbeagentur gearbeitet. Sie verrät: "Ein Bürojob wäre perfekt, im Verkauf oder in der Gastronomie wäre es schwierig, weil mich zu viele Leute kennen, Autogramme und Selfies wollen."

Ihr Bekanntheitsgrad könnte sich in den vergangenen Monaten sogar noch gesteigert haben: Sabia ließ sich nämlich für das deutsche Playboy-Magazin fotografieren. Das Cover der Männerzeitschrift kommentierte sie auf ihrem Social-Media-Account: "Von heute an ist es offiziell. Ich bin ein stolzes Playboy-Häschen."

"Global Gladiators"-Teilnehmer 2018P.Hoffmann/WENN.com
"Global Gladiators"-Teilnehmer 2018
Sabia Boulahrouz bei der "Nacht der Legenden" in HamburgBecher / WENN
Sabia Boulahrouz bei der "Nacht der Legenden" in Hamburg
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016Sascha Steinbach/Getty Images
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Denkt ihr, es ist eine gute Idee von Sabia, einen normalen Job zu beginnen?950 Stimmen
860
Ja, ich glaube, ein bodenständiges Leben tut ihr gut!
90
Nein, sie gehört in die Medienwelt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de