Ist sein Alltag zu stressig? Die Fans sind in Sorge um Jürgen Drews (73): Im August war der Schlagerstar gleich zweimal in einem Krankenhaus zur Behandlung gewesen, zuletzt hatte der "Ein Bett im Kornfeld"-Interpret an einem lebensbedrohlichen Darmverschluss gelitten und musste notoperiert werden. Inzwischen ist der 73-Jährige auf dem Weg der Besserung und sollte wohl erstmal einen Gang runterschalten. Seit Jahren leistet Jürgen ein extremes Arbeitspensum!

Auf der Bühne stehen, Leute unterhalten und das zur späten Stunde: Der Musiker ist durch und durch eine Rampensau. Im Bild-Interview hatte der selbst ernannte König von Mallorca vor einigen Wochen erklärt: "Ich möchte irgendwann tot von der Bühne fallen." Der Sänger soll sich bei seinen Auftritten nur wenig Zeit zum Verschnaufen gönnen. Er verlängere seine Performance beispielsweise von vertraglich abgemachten 35 Minuten freiwillig auf 90 Minuten. Für den Entertainer ist das offenbar selbstverständlich, denn er wolle seinen Fans ein ordentliches Programm bieten.

Was sich nach Spaß anhört, bedeutet aber auch Stress beim Feierabend um fünf Uhr morgens: "Ich muss jetzt schnell nach Hause, zwei Stunden schlafen. Um 9 Uhr geht der Flieger." Solche Situationen haben nicht nur Konsequenzen auf Jürgens Nachtruhe, sondern auch auf Locations wie im Megapark in Palma. Laut Informationen von Bild seien seine Auftrittszeiten geändert und vorgezogen worden, um ihn zu schonen – denn Jürgen soll so lange vor Ort sein, bis der letzte Fan glücklich ist.

Jürgen Drews bei einem Auftritt in der Westfalenhalle in DortmundGetty Images
Jürgen Drews bei einem Auftritt in der Westfalenhalle in Dortmund
Jürgen Drews in der "NDR Talk Show"Schultz-Coulon/WENN
Jürgen Drews in der "NDR Talk Show"
Jürgen Drews im Megapark auf MallorcaWENN
Jürgen Drews im Megapark auf Mallorca
Was sagt ihr zu Jürgens Arbeitspensum?606 Stimmen
541
Er sollte lieber einen Gang runterschalten – zum Wohle seiner Gesundheit!
65
Er ist einfach ein Entertainer. Vor so einer Leistung ziehe ich meinen Hut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de