Anzeige
Promiflash Logo
Shauna verteidigt sich: Sie ist nicht schuld an Bens Sucht!Getty ImagesZur Bildergalerie

Shauna verteidigt sich: Sie ist nicht schuld an Bens Sucht!

9. Sep. 2018, 6:51 - Promiflash

Jetzt spricht Shauna Sexton ein Machtwort! In den vergangenen Wochen stand das Playboy-Model immer wieder unter dem Beschuss der Öffentlichkeit: Hat sie Ben Affleck (46) etwa zurück in seine Alkoholsucht getrieben? Ende August wurde der Hollywood-Darsteller von seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner (46) zum dritten Mal in eine Entzugsklinik eingeliefert. Während er seinen Dämonen dort erneut den Kampf ansagt, versucht Shauna nun, ihren guten Ruf zu verteidigen: Sie trage keine Schuld an Bens Rückfall!

In den sozialen Medien werden der 22-Jährigen immer wieder harte Anschuldigungen an den Kopf geworfen: Ihr Alkoholkonsum soll auf den Schauspieler abgefärbt und ihn schließlich dazu gebracht haben, erneut zur Flasche zu greifen. Vor allem ein Instagram-Foto, auf dem die Blondine strahlend mit einem Glas Rotwein posiert, löste einen regelrechten Shitstorm aus. Die zahlreichen Negativkommentare wollte Shauna nun aber offenbar nicht länger auf sich sitzen lassen. "Damit das klar ist: Ich habe niemals mit Ben oder in Bens Anwesenheit getrunken", lautete ihre klare Stellungsnahme. Ab und an würde aber eben auch sie gerne feiern gehen und trinken.

Doch nicht nur Shauna leidet unter den schwierigen Umständen, die die junge Beziehung umgeben – auch Ben verbringt derzeit einige harte Tage in der Entzugsklinik: Abgeschottet von Familie und Freunden verbringt er seine Zeit ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt. "Ben werden in den ersten Reha-Wochen weder sein Telefon noch sein Computer zur Verfügung stehen. Auch Besuche von Angehörigen sind nicht gestattet", verriet ein Freund des "Pearl Harbour"-Stars gegenüber Radar Online.

Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck
Getty Images
Matt Damon und Ben Affleck bei der "Live By Night"-Premiere, 2017
Glaubt ihr, Shauna hätte das Bild mit dem Weinglas nicht posten sollen?382 Stimmen
166
Ja, das ist total rücksichtlos, wenn man bedenkt, dass ihr Freund ein Alkoholproblem hat.
216
Nein, solange sie nicht in seiner Anwesenheit getrunken hat, ist das vollkommen in Ordnung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de