Hat Daniel Küblböcks (33) Verschwinden etwas mit seinem Wunsch zu tun, eine Frau zu sein? Der Ex-DSDS-Star wird seit dem frühen Sonntagmorgen vermisst. Angeblich soll der 33-Jährige von Bord der AIDAluna gesprungen sein, als der Luxusdampfer von Hamburg auf dem Weg nach New York war. Kurz nach der Schreckensmeldung gab es dann die ersten Schlagzeilen: Wollte Daniel sich eine Zukunft als Frau aufbauen? Ein erst Anfang September angelegtes Social-Media-Profil, das den Paradiesvogel in Frauenkleidern zeigt, unterstützt diese Vermutung – auch wenn langjährige Freunde wie Olivia Jones (48) und sein Ex-Partner Robin Gasser (21) nichts gewusst haben wollen. "Da hat er mir nichts darüber erzählt. Ich weiß nicht, vielleicht wollte er auch nicht drüber reden. Vielleicht wollte er da erst mit sich selbst klarkommen, das ist ja auch eine Form von Selbstfindung", erklärte der 21-Jährige im Promiflash-Interview.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Freunde äußern sich: Wollte Daniel Küblböck eine Frau sein?Instagram / rosa_luxem


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de