Fast drei Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Daniel Küblböck (✝33) spurlos von einem Kreuzfahrtschiff verschwunden ist – heute wäre sein 36. Geburtstag gewesen. Seit seiner Teilnahme an Deutschland sucht den Superstar 2003 stand der Sänger stets im Fokus der Öffentlichkeit, ob mit neuer Musik, einem Imagewandel oder einer Let's Dance-Teilnahme. Sein Verschwinden im Herbst 2018 gibt bis heute Rätsel auf. Kurz vorher hatte er in Berlin noch eine Schauspielausbildung absolviert. Promiflash fasst euch an seinem Ehrentag die letzten Entwicklungen im Fall Küblböck zusammen.

Bis heute weiß man nicht viel darüber, warum Daniel am 9. September 2018 über Bord gegangen war. Klar ist nur, dass sich das TV-Gesicht zuletzt als Frau identifiziert und als Lana Kaiser auf dem Touristendampfer eingecheckt hatte. Heute muss die Familie Küblböck nicht nur zum dritten Mal den Geburtstag der DSDS-Persönlichkeit ohne sie feiern. Es ist zudem das erste Mal, dass ihr geliebtes Kind an diesem Tag als offiziell tot gilt. Am 22. Februar dieses Jahres legte das Passauer Amtsgericht den 9. September als Daniels Todestag fest.

Die Plattform Podimo hat sich aktuell zur Aufgabe gemacht, das bewegte Leben des Entertainers in einem mehrteiligen Podcast zu beleuchten. Darin kommen nicht nur ehemalige DSDS-Kollegen wie Gracia Baur (38) zu Wort. Auch sein früheres Umfeld aus seiner Heimatstadt Eggenfelden sowie seine Mitschüler aus der Schauspielschule lassen Revue passieren, was sie mit ihm erlebt haben.

Daniel Küblböck bei der TV-Sendung "Beckmann" in Hamburg
Meyer, Thomas / ActionPress
Daniel Küblböck bei der TV-Sendung "Beckmann" in Hamburg
Sänger Daniel Küblböck beim Weihnachtszirkus in Passau, 2012
Piffer,Robert / ActionPress
Sänger Daniel Küblböck beim Weihnachtszirkus in Passau, 2012
Daniel Küblböck im August 2017
Instagram / daniel_kaiserkueblboeck
Daniel Küblböck im August 2017
Werdet ihr in den Podcast mal reinhören?242 Stimmen
119
Ja, das interessiert mich total!
123
Nee, ich finde die Geschichte weniger spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de