In der diesjährigen Bachelorette-Staffel schaffte es Alexander Hindersmann (30), das Herz von Nadine Klein (32) für sich zu gewinnen. Schon bei den Kennenlern-Dates mit Nadines Mutter war der Personal Trainer im TV sehr positiv aufgefallen. Und auch Final-Konkurrent Daniel Lott konnte augenscheinlich bei Mama Klein punkten. Doch hinterließen wirklich beide Dreamboys einen so guten Eindruck bei der Münchnerin? Dazu verriet Nadine nun zum ersten Mal mehr!

"Ich glaube, sie hat einfach gedacht, ich stelle ihr da die größten Lappen vor", schmunzelte die 32-Jährige in einem Facebook-Livestream von RTL. Berechtigt sei diese Angst allerdings nicht gewesen, wie Nadine weiter erklärte: "Deshalb war sie wirklich froh, dass das zwei anständige Kerle waren!" Schließlich bezeichnete Mama Ingrid die Sonnyboys selbst als Traummänner und betonte, wie schwer ihr die Entscheidung an Nadines Stelle fallen würde.

Nach dem Finale, das wie alle Folgen erst einige Wochen nach dem Dreh ausgestrahlt wurde, verkündete sie ihrer Mutter natürlich sofort, auf wen ihre Wahl gefallen ist. "Ich hätte es offiziell nicht gedurft, aber ich habe es meiner Mama nach dem Finale gesagt. Sie hätte mich sonst sicher enterbt", erklärte die Kultur- und Medienmanagement-Studentin lachend.

Daniel Lott und Alexander Hindersmann, "Die Bachelorette"-Finalisten 2018MG RTL D
Daniel Lott und Alexander Hindersmann, "Die Bachelorette"-Finalisten 2018
Ingrid, Mutter von Bachelorette Nadine KleinMG RTL D
Ingrid, Mutter von Bachelorette Nadine Klein
Nadine Klein und Alex Hindersmann, "Die Bachelorette"-Paar 2018Instagram / alexander_hindersmann
Nadine Klein und Alex Hindersmann, "Die Bachelorette"-Paar 2018
Hättet ihr gedacht, dass Alex und Daniel wirklich so sehr bei Nadines Mama gepunktet haben?2396 Stimmen
481
Nein! Ich dachte, sie wäre einfach nur höflich gewesen.
1915
Klar! Die beiden haben sich wirklich wie Gentlemen benommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de