Vor neun Jahren waren Chris Brown (29) und Rihanna (30) eines der schönsten Paare in der Musikbranche. Doch 2009 zerbrach ihre Beziehung auf brutale Weise. Der Rapper hatte seine Liebste nach einem Streit krankenhausreif geprügelt und wurde für dieses Vergehen zu fünf Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Rihanna ist inzwischen seit mehr als einem Jahr mit dem Unternehmer Hassan Jameel zusammen, trotzdem macht sich Chris immer noch Hoffnung: Er will ein Liebes-Comeback!

Laut Informationen eines Hollywood Life-Insiders kann der 30-Jährige seine Ex selbst nach all den Jahren nicht vergessen: "Chris mag es, sich morgens ihren Instagram-Account anzuschauen und abends denkt er an sie, wenn er nicht einschlafen kann." Insbesondere Bilder, auf denen RiRi ziemlich freizügig zu sehen ist, würden es ihm schwer machen: "Er denkt, dass Rihanna mit dem Alter immer sexier und besser aussieht, was es ihm unmöglich macht, über sie hinwegzukommen."

Chris sei guter Dinge, dass sie eines Tages ein gemeinsames Happy End haben werden. An der Trennung habe er noch immer zu knabbern: "Chris' Herz ist wirklich gebrochen und seine Erinnerungen an sie hindern ihn daran, mit jemand Neuem etwas anzufangen." Glaubt ihr an eine Reunion der beiden? Stimmt in der Umfrage ab!

Chris Brown, SängerImeh Akpanudosen/Getty Images
Chris Brown, Sänger
Rihanna bei den CFDA Fashion Awards 2014Dimitrios Kambouris/Getty Images
Rihanna bei den CFDA Fashion Awards 2014
Rihanna und Chris Brown bei einem Auftritt 2008Splash News
Rihanna und Chris Brown bei einem Auftritt 2008
Bestehen Chancen auf ein Liebes-Comeback?2343 Stimmen
1673
Absolut nicht! Zwischen RiRi und Chris ist einfach zu viel vorgefallen.
670
Wer weiß, was die Zeit bringt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de